Search

Your search for 'dc_creator:( "Elvers, Karl-Ludwig" ) OR dc_contributor:( "Elvers, Karl-Ludwig" )' returned 1,013 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Macedonicus

(17 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Siegerbeiname des Q. Caecilius [I 27] Metellus M. ( cos. 143 v.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Auruncus

(17 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (Herkunftsbezeichnung) bei Postumius Cominius A. ( cos. 501 v.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Maluginensis

(19 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen in der Familie der Cornelii (Cornelius [I 57/58], [II 30]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 210.

Septumuleius

(44 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Seltener röm. Familienname. L. S. überbrachte 121 v. Chr. den Kopf des C. Sempronius [I 11] Gracchus dem Consul C. Opimius [1] und erhielt ihn dafür angeblich in Gold aufgewogen (Cic. de orat. 2,269; Diod. 35,29; Plut. C. Gracchus 17,4 f. u. a.). Elvers, Karl-Ludwig

Mus

(20 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Maus”) in der Familie der Decii (Decius [I 1-3]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 328.

Aebutius

(332 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Gentilname, seit dem 5. Jh. v. Chr. belegt. Angehörige der Familie der Helvae bekleideten im 5. Jh. nach Ausweis der Fasten mehrmals den Konsulat. [English version] [1] Volkstribun (Ende 2., Anfang 1.Jh. v. Chr.) Wahrscheinlich Volkstribun vor 63 v. Chr. und nach den Gracchen. Urheber einer lex Aebutia, die Antragstellern von Gesetzen und deren Verwandten untersagte, eine durch das Gesetz geschaffene Funktion zu übernehmen (Cic. leg. agr. 2,21 [1]). Wenn Ae. noch ins 2. Jh. gehört, ist er vielleicht auch Urheber einer lex Aebutia über die Einführung des Formularverfahrens …

Bulbus

(16 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“die Zwiebel”) bei den Atilii (ThlL 2,2239). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Geganius

(130 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Name einer röm. patrizischen Familie, die nach der Überlieferung im 5. Jh. v.Chr. in Rom polit. bedeutsam war, aber später völlig verschwand. Die Gens soll aus Alba Longa unter König Tullus Hostilius nach Rom gekommen sein (Liv. 1,30,2; Dion. Hal. ant. 3,29,7); spätere Konstruktion führte die Familie auf Gyas, einen Gefährten des Aeneas, zurück (Serv. Aen. 5,117). [English version] [1] G. Macerinus, M. Cos III, Censor 435 v.Chr. Consul I 447 v.Chr., II 443 (Triumph über die Volsker, InscrIt 13,1,67; Liv. 4,9f.), III 437, Censor 435 mit C. Furius [I 25] Pacilus; Legat 431. Elvers, Karl-…

Lepidus

(24 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, in republikan. Zeit bei den Aemilii [I 7-17; II 7-9] und anderen Familien belegt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Degrassi, FC, 256.

Calvius

(40 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Gentilname (ThlL, Onom. 110). [English version] C. Cicero, C. Volkstribun 454 v. Chr, klagte den gewesenen Konsul Romilius an (Liv. 3,31,5); wohl spätannalistische Erfindung [1. 448]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 R.M. Ogilvie, A commentary on Livy books 1-5, 1965.

Dolabella

(19 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Römisches Cognomen, erblich geworden in der Familie der Cornelii Dolabellae (Cornelius [I 23-29]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Caudex

(25 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen (“die Schiffsplanke”) des Ap. Claudius C., cos. 264 v.Chr.; die Enstehungslegende ist bei Seneca (dial. 10,13,4) überliefert. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Asellus

(37 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] Röm. Cognomen Deminutiv von asinus, Beiname in den Familien der Annier und Claudier, auch in der Kaiserzeit häufig. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 87, 325. [English version] [2] s. Esel s. Esel

Tertullus

(21 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Häufiges röm. Cogn., Weiterbildung (Diminutivbildung) von Tertius . Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Degrassi, FCIR, 270  …

Strabo

(37 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cogn. (“Schieler”, vgl. Plin. nat. 11,150); als Individualbeiname bezeugt bei C. Fannius [I 6] S., C. Iulius [I 11] Caesar S., Cn. Pompeius [I 8] S. u. a. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Degrassi, FCIR, 269  Kajanto, Cognomina, 239.

Patulcius

(39 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Seltener römischer Familienname. Der bekannteste Vertreter Q.P. klagte 52 v.Chr. zusammen mit L. Cornificius [1] erfolgreich den T. Annius [I 14] Milo wegen Gewaltanwendung ( de vi) an (Ascon. 54 C.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Schulze, 142.

Tucca

(15 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cognomen etr. Herkunft, Plotius [I 2]. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Kajanto, Cognomina, 106.

Carbo

(33 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“das Geschwür”) des wichtigsten plebeischen Zweiges der Papirii im 2. und 1.Jh. v.Chr. (Cic. fam. 9,21,3). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography ThlL, Onom. 183f.  Kajanto, Cognomina, 341  Schulze, 314.

Gratidia

(54 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] Schwester des M. Gratidius [2] Schwester des M. Gratidius [2], verheiratet mit M. Tullius Cicero, dem Großvater des Redners (Cic. leg. 3,36). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] …

Nasica

(47 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm Cognomen (“Spitznase”); seit dem 2. Jh. v.Chr. erblich in der Familie der Cornelii Scipiones (Cornelius [I 81-85]). Nicht zu den den Cornelii gehört der von Horaz (Hor. sat. 2,5,57; 65) verspottete erfolglose Erbschleicher N. (um 30 v.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography …

Cinna

(24 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen (Bed. ungeklärt) in den Familien der Cornelii und Helvii. Zum Dichter C. s. Helvius. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto 106.

Mallius

(187 words)

Caedicius

(208 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Name eines plebeischen Geschlechtes, das seit dem 5.Jh. v.Chr. nachweisbar ist (ThlL, Onom. 18f.). [English version] [1] C., L. Volkstribun 475 v.Chr. Volkstribun 475 v.Chr. (MRR 1, 28). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] C., M. Römer, der 391 v.Chr. angeblich eine göttliche Stimme hörte hörte 391 v.Chr. angeblich am Vesta-Tempel eine göttl. Stimme, die vor dem Galliereinfall warnte. An dieser Stelle wurde später das Heiligtum des Aius Locutius errichtet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] C., Q. Centurio gegen Etrusker (?) soll, nach späterer…

Pictor

(21 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Maler”), erblich in der Familie der Fabii (Fabius [I 31-35]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 321.

Flaminius

(762 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. plebeischer Gentilname (Berufsbezeichung, vom Priesteramt des flamen abgeleitet [1]). Namensträger sind seit dem 3. Jh. v.Chr. hervorgetreten. Die Familie dürfte aber älter sein, wie die Ortsnamen

Salinator

(26 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn. (von sal, “Salz”) in der Familie der Livii (Livius [I 11-13]); Entstehungslegende bei Liv. 29,37,4. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Ka…

Poblicola

(74 words)

Autronius

(201 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Seltener, seit dem 2.Jh. v.Chr. bezeugter plebeischer Gentilname (ThlL 2,1601f.). [English version] [1] A. Paetus, L. Consul suff. 33 v. Chr.…

Mancinus

(15 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen in der Familie der Hostilii (Hostilius [7-9]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Atinius

(335 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Plebeischer Gentilname (auch Attinius). Die wichtigste seit dem Ende des 3.Jh. nachweisbare Gens stammte aus Aricia (Cic. Phil. 3,16; Schulze 69; ThlL 2,1174f.). [English version] [1] Volkstribun im 2.Jh. v.Chr., Urheber einer lex Atinia A., Volkstribun im 2.Jh. v.Chr. und Urheber einer lex Atinia über die Aufnahme der Volkstribunen in den Senat (Gell. 14,8,2). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] A., C. Praetor 188 v. Chr. in Hispania ulterior tribunus militum in der 4. Legion 194 v.Chr., praetor 188 in Hispania ulterior (MRR 1,344; 365), wo er als propraetor bis 186…

Libo

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, in republikan. Zeit in den Familien der Iulii, Livii, Poetelii und Scribonii, in der Kaiserzeit bei den Anni, Flavii, Livii, Scribonii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Atticus

(78 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, zuerst bezeugt beim Konsul 244 v.Chr. A. Manlius Torquatus A., dann beim engen Freund Ciceros, T. Pomponius A., der es auf Grund eines längeren Aufenthaltes in Athen und seiner griech. Bildung erhalten hatte (Cic. Cato…

Balbus

(61 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Weitverbreitetes röm. Cognomen (“der Stotterer”), in republikanischer Zeit bei den Acilii, Cornelii, Laelii, Lucilii u.a. Familien (ThlL 2,1693f.). In der Kaiserzeit Beiname folgender Konsuln: L. Cornelius B. (40 v.Chr.), L. Cornelius B. (32 v.Chr.), D. Laelius B. (6 v.Chr.), L. Norbanus B. (19 n.Chr.), Q. Iulius B. (85 n.Chr.), Q. Iulius B. (129 n.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Tertia

(37 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. weibl. Praen. (Varro ling. 9,60), häufiger Cogn. Die bekanntesten Trägerinnen sind Clodia [3] T., Iunia [2] T. und Mucia T. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography 1 Kajanto, Cognomina, 292

Arruns

(123 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Etr. Vorname (inschr. arnth, arunth, arenth), lat. Ar(r)uns und nur von Römern etr. Herkunft getragen (Abkürzung Ar.). Praenomen in der Gens Tarquinia [1; 2]. [English version] [1] Legendärer Etrusker legendärer Etrusk…

Vidacilius

(60 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Seltener ital. Gentilname. C. V. aus Asculum war einer der aufständischen Italiker im Bundesgenossenkrieg [3] 91-89 v. Chr. (App. civ. 1,181). Er operierte zunächst in Picenum, dann in Bruttium; im Winter 90…

Pulvillus

(21 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn. (“kleines Kissen”) in der Familie der Horatii (Horatius [5-6]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 348. …

Laetorius

(269 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Familienname etr. Herkunft [1. 187; 200; 205]. Die gens ist seit dem E. des 4. Jh.v.Chr. sicher bezeugt, die für das 5. Jh. überl. Namensträger sind annalist. Erfindung (der Volkstribun 471 v. Chr: Liv. 2,56, 6-15; Dion. Hal. ant. 9,46,1-48,5). Die Familie war urspr. plebeisch, seit Caesar oder Augustus patrizisch (Suet. Aug. 5,1; [2. 89f.]). [English version] [1] L., C. Curulischer Aedil 216 v. Chr. 216 v.Chr. curul. Aedil, 209 Propraetor in Gallia, 205 Legat in Griechenland (?), 200 in Oberitalien, 194 Triumvir zur Koloniegründung in Kroton (Liv. 34,45,4). Elvers, Karl-Lud…

Stolo

(38 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cogn. (“Wurzelschoß”), nach Varro (rust. 1,2,9) und Plinius (nat. 17,7) “jemand, der wilde Triebe beschneidet”; nur für die Familie der Licinii bezeugt (Licinius [I 43-44; II 24]). Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Kajanto, Cognomina, 337  Walde/Hofmann 2, 599.

Axilla

(20 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Achselhöhle”) bei den Sempronii, ältere Form für Ahala (Cic. orat. 153). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Rebilus

(24 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn. in der Familie der Caninii (Caninius [3-5]), bis in die Kaiserzeit vorkommend. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Degrassi, FCIR, 265.

Anneius

(23 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] röm. Gentilname M., Legat Ciceros in Cilicien 51-50 v. Chr. (Cic. fam. 13,55 u.ö.; MRR 2,244). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Iullus

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Name (auch hsl. Iulus) des Sohnes des Aineias (Iulus); Beiname in der Familie der Iulii [I 13-16]; Vorname des I. Antonius [II 1]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Nobilior

(29 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“besonders vornehm”; nobiles ); prominent in der Familie der Fulvii (Fulvius [I 15-17]), aber auch sonst verbreitet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) …

Cn.

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Abkürzung des seltenen lat. Praenomens Gnaeus (altlat. Gnaivos, oskisch

Gallius

(178 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Lat. Familienname (Schulze 424), urspr. vielleicht Abstammung von einem Gallus bezeichnend. [English version] [1] G., M. Anhänger des M. Antonius 43 v.Chr. 44 v.Chr. oder früher Praetor, diente 43 bei Mutina unter M. Antonius [I 9] und kämpfte auch gegen Octavian; testamentarisch adoptierte er den späteren Kaiser Tiberius (Cic. Phil. 13,26; Suet. Tib. 6,3). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) …

Agrius

(65 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] C., röm. Ritter (1. Jh. v. Chr.) A., C., röm. Ritter, Freund Varros, im 1. B. rust. wohl wegen seines sprechenden…

Vitulus

(15 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cognomen (“Jungstier”) bei Mamilius [6-7]. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Kajanto, Cognomina, 329. …

Genucius

(616 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Name einer alten, vielleicht aus Etrurien eingewanderten [1. 456f.] und im 4. und 3. Jh. v.Chr. führenden Familie der plebeischen Nobilität: G. [9] bekleidete unmittelbar nach der Zulassung der Plebeier zum Consulat (367/6) dieses Amt, G. [1] gehörte zu den ersten plebeischen Auguren. Die Historizität der patrizischen Namensträger G. [5]-[7] ist umstritten [2. 111; 3. 12f.]. Die Familie starb am Ende des 3. Jh. v.Chr. aus. [English version] [1] G., C. Einer der ersten plebeischen Auguren 300 v. Chr. War einer der ersten nach der lex Ogulnia von 300 v.Chr. eingesetzten plebei…

Nerius

(88 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Seltener röm. Eigenname (als Praenomen, Familienname und Beiname inschr. bezeugt). Auch Name einer gallo-röm. Quellgottheit (Néris-Les Bains). [English version] [1] Geldverleiher mit juristischen Kenntnissen Geldverleiher mit juristischen Kenntnissen (Hor. sat. 2,3,69 mit Porphyrio z. St.; vgl. Pers. 2,14). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] …
▲   Back to top   ▲