Search

Your search for 'dc_creator:( "Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)" ) OR dc_contributor:( "Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)" )' returned 188 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Lukianos

(3,682 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Markschies, Christoph (Heidelberg)
(Λουκιανός). [English version] [1] L. von Samosata griech. Satiriker und Rhetor, 2. Jh. Bedeutender griech. rhet.-satirischer Schriftsteller der röm. Kaiserzeit. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) [English version] A. Leben und Werdegang Geb. wurde L. zw. 115 und 125 n.Chr. [4. 8] in Samosata am Euphrat, am östlichen Rand des röm. Syrien. Περὶ τοῦ ἐνυπνίου ἦτοι Βίος Λουκιανοῦ (‘Über den Traum, oder: Das Leben Lukians, Somn.) schildert plastisch (aber nicht unbedingt wahrheitsgetreu) L.' Entscheidung für einen an den groß…

Diophantos

(1,043 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Strothmann, Meret (Bochum) | Folkerts, Menso (München)
(Διοφαντός). [English version] [1] Komödiendichter Komödiendichter unbekannter Zeit; ein Fragment und ein Stücktitel (Μετοικιζόμενος) sind erhalten. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 42. [English version] [2] Feldherr des Mithridates VI. Eupator aus Sinope, Sohn des Asklepiodotos, Feldherr Mithridates VI. Eupator. 110 v.Chr. unterstützte er die Bewohner der Stadt Chersonesos mit mil. und diplomatischem Geschick erfolgreich gegen die Skythen (Strab. 7,3,17). Dafür erhielt er eine Ehreninschr. (SIG3 709; SEG 30, 963, dazu [1]). Er erobe…

Alkimenes

(269 words)

Author(s): Graf, Fritz (Princeton) | Schmitz, Winfried (Bielefeld) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
(Ἀλκιμένης). [English version] [1] Bruder des Bellerophontes Bruder des Bellerophontes, auch Peiren oder Deliades, wurde von seinem Bruder getötet, was Anlaß der Flucht nach Argos war (Apollod. 2,30; Tzetz. Lykophr. 17). Graf, Fritz (Princeton) [English version] [2] Sohn Iasons und Medeias Sohn des Iason und der Medeia, Bruder des Teisandros, die beide in Korinth von Medeia getötet wurden; nur Thettalos, der Zwillingsbruder des A., entkam. Die beiden sind im Temenos der Hera begraben und wurden als Heroen verehrt (Diod. 4,54,1; 4,55,1 f.). Graf, Fritz (Princeton) …

Chairion

(55 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] Nur inschr. bezeugter Komödiendichter, der offenbar einmal an den att. Dionysien im Komödienagon den ersten Preis errang [1. test. *2] und im Jahr 154 v.Chr. ebenfalls an den Großen Dionysien mit dem Stück ‘Der sich selbst falsch Anklagende Zweiter wurde [1. test. 1]. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG IV, 1983, 69.

Pandaites

(23 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Πανδαίτης). Nur inschr. auf der Lenäensiegerliste bezeugter att. Komödiendichter des 3. Jh. v.Chr. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography PCG VII, 1989, 100.

Euangelos

(36 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Εὐάγγελος). Komödiendichter des 3. Jh. v.Chr. (unsicher), aus dessen Ἀνακαλυπτομένη noch ein Fragment in trochäischen Tetrametern erhalten ist: ein Hausherr und ein Koch bereiten eine Hochzeit vor. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 184f.

Ameinias

(60 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] Dichter der att. Neuen Komödie, der 311 v. Chr. beim Komödienagon der Großen Dionysien mit einer Ἀπολείπουσα dritter wurde [1 test. 2] und 280 v. Chr. an Komödienaufführungen auf Delos teilnahm [1 test. 3]. Auch ein Sieg am Komödienwettbewerb der Lenäen ist für ihn bezeugt [1 test. 1]. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG II, 1991, 196.

Hermippos

(948 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Montanari, Franco (Pisa)
(Ἕρμιππος). [English version] [1] Dichter der Alten Komödie, 5. Jh. v. Chr. …

Myrtilos

(416 words)

Author(s): Heinze, Theodor (Genf) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
(Μυρτίλος). [English version] [1] Sohn des Hermes und der Phaëthuse Sohn des Hermes und der Phaëthuse, Klymene, Myrto (schol. Apoll. Rhod. 1,752) bzw. Theobule (Hyg. fab. 224,5) oder des Zeus und der Klymene (schol. Eur. Or. 998); Wagenlenker des Oinomaos [1] (evtl. schon in der Alkmaiōnís erwähnt, vgl. fr. 6 PEG I, und als Figur am Ostgiebel des Zeustempels von Olympia dargestellt). Vor dem Wagenrennen um die Hand der Hippodameia [1] entfernt M. einen Radpflock an Oinomaos' Wagen …

Agathenor

(41 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] Nur inschr. [1] belegter Komödiendichter aus Ephesos, der zu Beginn des 1. Jh. v. Chr. an den Ludi Romani in Magnesia am Mäander mit einer Milesia den Sieg davontrug. Nesselrath, Heinz-Günther (Gö…

Komödie

(5,159 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Lefèvre, Eckhard (Freiburg)
I. Griechisch [English version] A. Anfänge Die plausibelste Etym. von K. ist “Komos-Lied”; Kṓmoi (Umzüge von Menschengruppen bzw. Chören) sind seit dem frühen 7. Jh.v.Chr. auf Vasen dargestellt; darauf erscheinen u.a. Tänzer in (zum Teil an Bauch und Gesäß ausgestopften) Trikots und Tierkostümen (vgl. die späteren Tierchöre der att. Alten K.). Manche Vasenbilder zeigen auch die Phallos-Prozessionen, die laut Aristoteles (poet. 4,1449a 10f.) am Beginn der K. standen. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) [English version] B. Frühformen außerhalb Athens Für die Entwicklung volkstümlicher komischer Dramen war der westgriech. Raum, die Magna Graecia in Sizilien und Unterit., ein wichtiger Nährboden. Laut Aristoteles (poet. 3,1448a 30-34) machten Dorer den Athenern - mit zweifelhaften linguistischen Argumenten (“K.” von κώμη/“Dorf”, “Drama” von δρᾶν/“handeln”) - die Erfindung der Trag. und K. streitig: Die Einwohner des peloponnesischen Megara erhoben Anspruch auf eine eigenständige - und im Vergleich zur att. ältere - Form der K. (aus diesem Mega…

Phlyaken

(259 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Φλύακες). Laut dem hell. Historiker Sosibios Lakon (FGrH 595 F 7) die im griech. Unterit. gebräuchliche Bezeichnung für die Darsteller der dortigen Spielart der dorischen Volksposse. Der Name wird in der Ant. gern von φλυαρεῖν ( phlyareín, “Unsinn reden”) abgeleitet (Hesych. s.v.; vgl. Poll. 9,149); richtiger ist wohl die Herleitung von φλέω ( phléō, “strotzen”); Phleon (nebst ähnlichen Formen) ist ein alter Beiname für Dionysos als Vegetationsgott [2]. Seit den letzten Jahrzehnten des 19. Jh. [4. 52] wurden die Ph.-Stücke in Verbindung gebracht…

Damoxenos

(74 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Δαμόξενος). Att. Komödiendichter des 3. Jh.v.Chr., von dem ein Dionysiensieg [1. test. 2] und zwei Stücke bezeugt sind. Aus seinen Σύντροφοι stammt die längste aus einer Komödie erh. Rede eines Kochs (fr. 2: 68 Verse); der Sprecher stellt sich als Schüler des Demokrit und vor allem des Epikur vor und blickt auf alle herab, die dies nicht sind, auch auf die Stoiker. Nesselr…

Aristomenes

(520 words)

Author(s): Meier, Mischa (Bielefeld) | Ameling, Walter (Jena) | Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
(Ἀριστομένης). [English version] [1] Messenischer Freiheitsheld (2.H. 7. Jh. v. Chr.) Messenischer Freiheitsheld, der den Aipytiden zugeordnet wird. A. soll mit Unterstützung von Arkadern und Argivern einen langjährigen messenischen Aufstand gegen Sparta geleitet haben. Nach Paus. 4,14,6-24,3 zog er sich, als er nach ersten Erfolgen in der sog. Schlacht am “Großen Graben” durch den Verrat des arkad. Königs Aristokrates [1] geschlagen wurde, auf die nordmessenische Bergfestung Hira zurück, von wo aus er di…

Euages

(36 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] (Εὐάγης). Komödiendichter unbekannter Zeit von der Insel Hydrea (bei Troizen). E. soll zunächst ein ungebildeter Hirte gewesen, dann aber ein guter Komödiendichter geworden sein [1. test.]. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG V, 183.

Protarchos

(253 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Dorandi, Tiziano (Paris) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Ameling, Walter (Jena) | Michel, Simone (Hamburg)
(Πρώταρχος). [English version] [1] Komödiendichter aus Thespiai, 1. Jh. v. Chr. Komödiendichter aus Thespiai, der im 1. Jh. v. Chr. einmal an den Soteria von Akraiphia siegte und Sohn oder Vater des Ependichters Protogenes war; sonst ist nichts bekannt. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography PCG VII, 1989, 583. [English version] [2] Epikureer aus Bargilia, 2. Jh. v. Chr. P. aus Bargilia. Lehrer des Demetrios [21] Lakon (Strab. 14,20; 2. Jh. v. Chr.), vielleicht in Milet. Daß er epikureisches Schuloberhaupt des “Gartens” ( kḗpos ) war, ist unwahrscheinlich. Dorandi, …

Menekrates

(1,022 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Nutton, Vivian (London) | Meister, Klaus (Berlin) | Mehl, Andreas (Halle/Saale) | Et al.
(Μενεκράτης). [English version] [1] att. Komödiendichter, 5. Jh. v. Chr. Att. Komödiendichter des 5. Jh.v.Chr., von dem noch zwei Stücktitel, Ἑρμιονεύς (oder Ἑρμιόνη?) und Μανέκτωρ (wohl ‘Manes als Hektor), überliefert sind [1. test. 1] sowie aus letzterem ein anapästischer Tetrameter (fr. 1). Ob M. einmal an den Dionysien gewann, ist unsicher [1. test. *2]. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography 1 PCG VII, 1989, 1-2. [English version] [2] Tragiker, 5. Jh. v. Chr. Griech. Tragiker, siegte an den Großen Dionysien 422 v.Chr. (TrGF 35 T 1), vielleicht i…

Diverbium

(106 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen)
[English version] Mit d. (vgl. Donat II p. 5 W.) sind in Plautus-Hss. alle Szenen überschrieben, die im iambischen Senar stehen (zu einzelnen Ausnahmen: [2. 220]), d.h. alle Teile des Stücks, die ohne Musikbegleitung gespielt wurden (vgl. Plaut. Stich. 758-768: während der Flötenspieler pausiert, wechselt das Metrum in den Senar), so schon die älteste Belegstelle (Liv. 7,2,10). Der spätant. Grammatiker Diomedes (1,491,22-24) hingegen versteht d. - in wörtlicher Übers. aus dem Griech. - als “Dialog” (und Canticum als “Monolog” [2. 220]), bleibt damit jedoch allein. Nesselrath, …
▲   Back to top   ▲