Search

Your search for 'dc_creator:( "Blänsdorf, Jürgen (Mainz)" ) OR dc_contributor:( "Blänsdorf, Jürgen (Mainz)" )' returned 26 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "blansdorf, jurgen (mainz)" ) OR dc_contributor:( "blansdorf, jurgen (mainz)" )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Archaismus [lateinische Literatur]

(501 words)

Author(s): Blänsdorf, Jürgen (Mainz)
[English version] Als archa. werden Sprach- und Stilformen einer frühen Epoche aus dem Rückblick einer späteren Zeit, bes. aus klass. Stilempfinden heraus, bezeichnet. A. ist die absichtliche, meist von einer Stiltheorie geleitete Beibehaltung oder der Rückgriff auf veraltete, ungebräuchliche Sprach- und Stilformen mit dem Ziel ungewöhnlicher, meist erhabener Wirkung, effektiv nur bei einer gewissen Häufung und Ausdehnung auf mehrere Bereiche der Sprache (Lexikon, Semantik, Morphologie, Syntax), m…

Aprissius

(89 words)

Author(s): Blänsdorf, Jürgen (Mainz)
[English version] Atellanendichter, 2./1. Jh. v. Chr. Der nur einmal belegte Name (Varro ling. 6,68) ist zweifelhaft, vgl. aber Aprusius CIL XI 6712,47; die zahlreichen Konjekturen [2] konnten sich nicht durchsetzen. Cichorius ersetzte den Eigennamen durch die Rollenbezeichnung parasitus. Varro (l.c.) zitiert einen für die Atellane typischen (Ter. Maur. 2395) iambischen Septenar. Blänsdorf, Jürgen (Mainz) Bibliography Ed.: 1 CRF 273 2 P. Frassinetti, Atellanae Fabulae, 1967, 14, 95, 113. Lit.: 3 Bardon 1,164 f. 4 C. Cichorius, Zur Gesch. der Atellanendichtung, in: De…

Caecilius

(6,027 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn) | Eck, Werner (Köln) | Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main) | Schmidt, Peter L. (Konstanz) | Et al.
Name einer plebeischen gens (wohl abgeleitet von Caeculus, ältere Form Caicilios, griech. Καικίλιος, Κεκίλιος; ThlL, Onom. 12-14), die angeblich bereits seit dem 5.Jh. bezeugt ist (seit C. [I 1]), aber erst seit dem 2.Jh. Bedeutung erlangte; ihr berühmtester Zweig waren die C. Metelli (I 10-32). Eine späte Konstruktion führte den Namen auf Caeculus, den sagenhaften Gründer von Praeneste, oder Caecas, einen Gefährten des Aeneas, zurück (Fest. p. 38). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] C., Q. angeblich Volkstribun 439 v.Chr. angeblich Volkstribun 439 v.Chr. und A…

Atellana fabula

(1,049 words)

Author(s): Blänsdorf, Jürgen (Mainz)
[English version] (Terminus erst seit Cicero und Varro belegt; später auch Atellania, so immer Gellius). Urspr. osk. Possenspiel, angeblich in Atella (Samniterland) entstanden (Liv. 7,2; Val. Max. 2,4,4; Euanth. de com. p. 7 R.; Diom. 1,489f.; Tac. ann. 4,14; Porphyrio zu Hor. epist. 2,1,145). Aus der Zugehörigkeit zu nicht identifizierten ludi in augusteischer Zeit (Strab. 5,3,6) und dem Auftreten des auch zur feierlichen Pompa gehörigen Manducus (Varro ling. 7,95; Paul. Fest. 115 L) wird auf urspr. kultische Verwendung und Einfluß des etr. To…

Dossennus

(222 words)

Author(s): Blänsdorf, Jürgen (Mainz)
[English version] [1] Eine der vier Standardrollen der fabula Atellana Eine der vier Standardrollen der fabula Atellana , Typ des gefräßigen ( Manducus, Varro ling. 7, 95 Müller; Paul. Fest. 115 L; Darstellung als Totengott in etr. Gräbern), obszönen (in Maccus Virgo) und schlauen Buckligen (Ableitung von dorsum). Nach Horaz (epist. 2,1,173) trat er edacibus in parasitis (unter gefräßigen Parasiten) auf. Auf seine Schlauheit spielt seine angebliche Grabinschr. an (Sen. ep. 89,7). In der Philosophia des Pomponius stellte er den geldgierigen Wahrsager dar (p. 49 Frassi…

Mummius

(1,255 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Blänsdorf, Jürgen (Mainz) | Nadig, Peter C. (Duisburg) | Kierdorf, Wilhelm (Köln) | Eck, Werner (Köln)
Name einer röm. plebeischen Familie, die bis auf L.M. [I 3], den Zerstörer von Korinth, polit. wenig bedeutend war. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Atellanen-Dichter wohl aus augusteischer Zeit Nach Pomponius Bononiensis und Novius [I 1], deren Blütezeit um 90 v. Chr. anzusetzen ist, soll M. die seit langer Zeit brachliegende Atellana wieder zum Leben erweckt haben (Macr. Sat. 1,10,3). Seine altlat. Metrik (Gebrauch der Iambenkürzung) und Sprache (Abl. testu) lassen vermuten, daß er wohl kaum später als in der augusteis…
▲   Back to top   ▲