Search

Your search for 'dc_creator:( "Elvers, Karl-Ludwig" ) OR dc_contributor:( "Elvers, Karl-Ludwig" )' returned 506 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Abbius

(82 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Oppianicus, Statius. Röm. Ritter aus Larinum. Er versuchte, seinen Stiefsohn A. Cluentius Habitus vergiften zu lassen, wurde deshalb 74 v. Chr. von diesem wegen Mordes angeklagt, verurteilt und starb 72 im Exil. 66 verteidigte Cicero den Cluentius gegen die Gegenklage der Stiefmutter wegen Giftmordes an A. und bezichtigte dabei diesen des Mordes an weiteren Familienmitgliedern, der Testamentsfälschung, der Richterbestechung und anderer Vergehen (Cic. Cluent. passim). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography C.J. Classen, Recht, Rhet., Politik, 198…

Atratinus

(29 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (wohl Herkunftsbezeichnung [1]) bei den Sempronii im 5./4.Jh. v.Chr. und bei M. Asinius A. ( cos. 89 n.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Kajanto, Cognomina, 184

Macedonicus

(17 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Siegerbeiname des Q. Caecilius [I 27] Metellus M. ( cos. 143 v.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Auruncus

(17 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (Herkunftsbezeichnung) bei Postumius Cominius A. ( cos. 501 v.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Maluginensis

(19 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen in der Familie der Cornelii (Cornelius [I 57/58], [II 30]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 210.

Septumuleius

(44 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Seltener röm. Familienname. L. S. überbrachte 121 v. Chr. den Kopf des C. Sempronius [I 11] Gracchus dem Consul C. Opimius [1] und erhielt ihn dafür angeblich in Gold aufgewogen (Cic. de orat. 2,269; Diod. 35,29; Plut. C. Gracchus 17,4 f. u. a.). Elvers, Karl-Ludwig

Mus

(20 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Maus”) in der Familie der Decii (Decius [I 1-3]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 328.

Aebutius

(332 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Gentilname, seit dem 5. Jh. v. Chr. belegt. Angehörige der Familie der Helvae bekleideten im 5. Jh. nach Ausweis der Fasten mehrmals den Konsulat. [English version] [1] Volkstribun (Ende 2., Anfang 1.Jh. v. Chr.) Wahrscheinlich Volkstribun vor 63 v. Chr. und nach den Gracchen. Urheber einer lex Aebutia, die Antragstellern von Gesetzen und deren Verwandten untersagte, eine durch das Gesetz geschaffene Funktion zu übernehmen (Cic. leg. agr. 2,21 [1]). Wenn Ae. noch ins 2. Jh. gehört, ist er vielleicht auch Urheber einer lex Aebutia über die Einführung des Formularverfahrens …

Bulbus

(16 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“die Zwiebel”) bei den Atilii (ThlL 2,2239). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Geganius

(130 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Name einer röm. patrizischen Familie, die nach der Überlieferung im 5. Jh. v.Chr. in Rom polit. bedeutsam war, aber später völlig verschwand. Die Gens soll aus Alba Longa unter König Tullus Hostilius nach Rom gekommen sein (Liv. 1,30,2; Dion. Hal. ant. 3,29,7); spätere Konstruktion führte die Familie auf Gyas, einen Gefährten des Aeneas, zurück (Serv. Aen. 5,117). [English version] [1] G. Macerinus, M. Cos III, Censor 435 v.Chr. Consul I 447 v.Chr., II 443 (Triumph über die Volsker, InscrIt 13,1,67; Liv. 4,9f.), III 437, Censor 435 mit C. Furius [I 25] Pacilus; Legat 431. Elvers, Karl-…

Ravilla

(20 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cogn. (“grauäugig”), Beiname des L. Cassius [I 17] Longinus R. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 228.

Fonteia

(21 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Vestalin vor 91 bis nach 68 v.Chr., Schwester von Fonteius [I 2] (Cic. Font. 46-49). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Dexter

(26 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Weit verbreitetes röm. Cognomen in den Familien Afranius, Calpurnius, Cassius, Cestius, Claudius, Cornelius, Domitius, Egnatius, Nummius, Pomponius, Subrius, Turpilius. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Apustius

(122 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Plebeischer Gentilname wohl etr. Herkunft [1], inschr. bis in die Kaiserzeit bezeugt (ThLL 2,294). [English version] [1] L. Legat 215 v. Chr. Legat 215 v. Chr. (Liv. 23,18,9; 11). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] P. Gesandter 161 v. Chr. 161 v. Chr. Gesandter mit Cn. Cornelius Lentulus an Ptolemaios VII. Physkon (Pol. 31,20,4). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] Fullo, L. Cos. 226 v. Chr. cos. 226 v. Chr. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [4] Fullo, L. Praetor urbanus 196 v. Chr. wahrscheinlich Sohn von Nr. 3, Aedil 201 v. Chr., 2…

Plancus

(27 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen ("breitfüßig"), erblich in der Familie der Munatii (Munatius [I 2-5], [II 6]); weibl. Form Plancina (Munatia Plancina). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 241.

Martha

(67 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Syrische Wahrsagerin, die 105 v.Chr. nach Rom kam und - trotz Betätigungsverbots durch den Senat - durch ihre richtigen Voraussagen des Ausgangs von Gladiatorenkämpfen Zugang zu hochgestellten Adligen fand. Iulia [1] sandte sie 102 zu ihrem Mann C. Marius [I 1] nach Gallien, wo sie zur Hebung der Kampfmoral der röm. Truppen gegen die Germanen beitrug (Plut. Marius 17,2-5 nach Poseidonios). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Laeca

(19 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen vielleicht etr. Herkunft in der Familie der Porcii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Schulze, 358.

Faberius

(102 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Familienname (Schulze, 161). F., Privatsekretär ( scriba, γραμματεύς) Caesars; identisch mit dem von Cicero im Frühjahr 45 v.Chr. häufiger genannten F., der von Cicero ein Darlehen erhalten hatte, bei dessen Rückzahlung Unregelmäßigkeiten auftraten, die erst Atticus beseitigen konnte (Cic. Att. 12-15). Nach der Ermordung Caesars half F. dem M. Antonius [I 9], die Verfügungen des Dictators zu fälschen (App. civ. 3,16; Cic. Att. 14,18,1). Er ist wohl kurz danach gestorben. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography H.P. Benöhr, Fabianum negotium, in: …

Frugi

(55 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“tauglich”, “rechtschaffen”, “ehrenwert”, von frux [1]), innerhalb der republikanischen Nobilität bei den Calpurnii (Calpurnius [I 20-23]; [II 5; 24]; [III 1]) und M. Pupius Piso F. Calpurnianus, in der Kaiserzeit auch bei den Licinii und weiteren Familien. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Walde/Hofmann 1, 552. Degrassi, FCIR 252 Kajanto, Cognomina 68, 253.

Ovius

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Oskisches Praenomen und auch seltener röm. Familienname. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Salomies, 82 2 J. Reichmuth, Die lat. Gentilicia, 1956, 35 3 Schulze, 37; 202; 431f. 4 Walde/Hofmann 2, 229.

Calenus

(33 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (wohl zur Bezeichnung der Herkunft aus Cales) in der Gens Fufia im 1.Jh. v.Chr., in der Kaiserzeit auch inschr. häufiger bezeugt (ThlL, Onom. 79). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Turrinus

(24 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cognomen (von einem unbekannten Ortsnamen Turris abgeleitet); vgl. Horatius [3] und Mamilius [5]. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Kajanto, Cognomina, 113; 184.

Habitus

(17 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen in der Familie der Cluentii (Cluentius [2]) u.a. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Scipionenkreis

(169 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Mod. Bezeichung für den (in seiner Historizität umstrittenen) Freundeskreis, der um P. Cornelius [I 70] Scipio Aemilianus Africanus ( cos. 147, 134 v. Chr) existiert haben soll. Seine Mitglieder - u. a. C. Laelius [I 2] ( cos. 140), L. Furius [I 28] Philus ( cos. 136), Sp. Mummius [I 4], P. Rupilius [I 1] ( cos. 132) - sollen ein bes. Interesse für griech. Kultur (“Philhellenismus”) und eine humanere röm. Außenpolitik (beeinflußt durch stoisches Gedankengut vermittelt durch Panaitios [4]) verbunden haben. Die Vorstellung einer f…

Chrysogonus

(67 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Einflußreicher Freigelassener des Sulla (daher voller Name L. Cornelius C.), der sich in den Proskriptionen erheblich bereicherte. Er ließ den Sex. Roscius nach dessen Ermordung nachträglich auf die Proskriptionsliste setzen, um sich seinen Besitz günstig zu verschaffen. Nach Cicero stand er deshalb hinter dem Prozeß gegen den Sohn des Toten, Sex.Roscius, 80 v.Chr. wegen angeblichen Vatermordes (Cic. S. Rosc. passim). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Laenas

(62 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, von Cicero (Brut. 56) von laena, dem Mantel der flamines hergeleitet, tatsächlich aber etr. Herkunft und wohl Ethnikon (vgl. Asprenas, Maenas usw.). In republikan. Zeit erblicher Beiname in der Familie der Popillii (seit dem cos. 359 v.Chr.), in der Kaiserzeit auch bei den Octavii und Vipsanii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 210  Schulze, 83; 186; 530.

Fidenas

(63 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Sieger über Fidenae”), überliefert für Sergii und Servilii der frühen Republik (5./4. Jh. v.Chr.); der Dictator Q. Servilius Priscus soll 435 die Stadt Fidenae in Latium erobert und danach den Beinamen erhalten haben (Liv. 4,45,5). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina 181 F. Münzer, s.v. Servilius, RE II A 2, 1789f.; 1803f. W. Reichmuth, Die lat. Gentilicia, 1956, 55.

Thrasea

(17 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cognomen, nur in der Kaiserzeit bezeugt (Clodius [II 15]; Valerius [II 20-21]). Elvers, Karl-Ludwig

Buteo

(23 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“der Habicht”) bei den Fabii (ThlL 2,2259). Legende der Annahme bei Plin. nat. 10,21. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Deductio

(130 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] [1] Koloniegründung Coloniam bzw. colonos deducere (“eine Kolonie bzw. Kolonisten (sc. aus Rom) hinausführen”) bezeichnet in der lat. Fachsprache im eigentlichen Sinn den mil. geordneten Auszug der Kolonisten unter Führung des verantwortlichen Beamtenkollegiums (in der Regel der tresviri [2] coloniae deducendae) als Teil des Rechtsaktes einer röm. Koloniegründung ( coloniae ), im weiteren Sinn allg. den Vorgang der Koloniegründung (etwa [1]; Cic. leg. agr. 1,16-18; weitere Belege bei [2]). Elvers, Karl-Ludwig [English version] [2] in forum, Vorstellun…

Pansa

(72 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, nach ant. Überl. “Plattfuß” bedeutend (Plaut. Merc. 640; Plin. nat. 11,254; Quint. inst. 1,4,25); in der Kaiserzeit weitverbreitet. Berühmtester Träger war C. Vibius Pansa ( cos. 43 v.Chr.); unbekannt ist die Person, gegen die Cato [1] die Rede In Pansam hielt (ORF I4, fr. 205). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Degrassi, FCIR, 261  Degrassi, FCap 147  Kajanto, Cognomina, 105; 241  H. Rix, Das etr. Cogn., 1963, 249f.  Schulze, 242; 365.

Geminus

(42 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen (“Zwilling”) des Tusculaners Maecius G.; in den Fasten der republikanischen Zeit sonst bei den Servilii und Veturii; in der Kaiserzeit weit verbreitet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Degrassi, FCap. 145 Ders., FCIR 253 Kajanto, Cognomina 294 Walde/Hofmann 1, 586f.

Scaeva

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Ursprünglich wohl röm. Personenname, bezeugt als Cogn. (“Linkshänder”) in der Familie der Iunii Bruti (Iunius [I 17]) u. a. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography 1 Kajanto, Cognomina, 17; 105; 243 2 Schulze, 419.

Cispius

(89 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Plebeischer Familienname, histor. zuerst im 1.Jh. v.Chr. bezeugt (ThlL, Onom. 460); ein C. Laevius soll nach später Erfindung z.Z. des Königs Tullus Hostilius dem Cispius mons seinen Namen gegeben haben (Varro bei Fest. p. 476). [English version] C., M. trat als Volkstribun 57 v.Chr. für die Rückberufung Ciceros ein (Cic. red. sen. 21; Sest. 76); 56 (?) wurde er wegen ambitus angeklagt, von Cicero erfolglos verteidigt (Cic. Planc. 75f.) und ging ins Exil. Er war vielleicht unter Caesar Prätor (ILLRP 383; MRR 2, 463). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Furnius

(19 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Plebeischer Familienname, vielleicht mit etr. furnial verbunden (Schulze 217 mit inschr. Zeugnissen). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Scipio

(32 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cogn. (“Knotenstock, Stab”) in der Familie der Cornelii (Cornelii [I 65-85] Scipiones); die Darstellung des Stabes wurde auch als Familienwappen benutzt. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Kajanto, Cognomina, 19 f.; 91; 345.

Cincinnatus

(74 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“der Lockenkopf”) des Cn. Manlius C. ( cos. 480 v.Chr.) und bes. in der Gens Quinctia vorkommend; bezeugt etwa zwischen 460 und 360 v.Chr., urspr. gebraucht zur Unterscheidung der beiden Brüder L. Quinctius C. ( dictator 458 v.Chr.) und T. Quinctius Capitolinus Barbatus, dann wohl in der Familie vererbt. Noch im 1.Jh. n.Chr. muß es einen patrizischen Namensträger C. gegeben haben (Suet. Cal. 35,1). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 223.

Aurelia

(102 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] Gattin des C. Iulius Caesar und Mutter des Dictators Caesar wohl Tochter von C. Aurelius [I 5] Cotta und Schwester von L. Aurelius Cotta (Münzer, 327), Gattin des C. Iulius Caesar und Mutter des Dictators Caesar. Sie entdeckte P. Clodius beim Bona-Dea-Fest Ende 62 v.Chr. in Caesars Haus (Plut. Caes. 10.2; Suet. Iul. 74,2 u.a.). Gestorben vor Sept. 54. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] A. Orestilla Zweite Ehefrau des Catilina Witwe, dann Geliebte und seit Mitte der 60er Jahre v.Chr. zweite Ehefrau des Catilina (Sall. Catil. 15,2;…

Bellienus

(116 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Eigenname (auch Billienus; Schulze 429; ThlL 2,1816; 1989). [English version] [1] s. Annius [I 10] Annius I 10 B. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Billienus, C. Praetor um 107 v. Chr. praetor um 107 v.Chr. (MRR 1,551), dann Legat bzw. praetor pro consule (von Asia?, IDélos 1710; 1854; vgl. MRR 3,34f.). Nach Cic. Brut. 175 gelangte er Ende des 2.Jh. wegen der Vormachtstellung des C. Marius nicht zum Konsulat. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] B., L. Praetor 105 v. Chr. in Africa praetor 105 v.Chr. in Africa (Sall. Iug. 104,1). Vielleicht de…

Albius

(110 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Gentilname. [English version] [1] A. Sabinus (1. Jh. v. Chr.) Miterbe Ciceros 45 v. Chr. (Cic. Att. 13,13,4). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Kunstsammler Kunstsammler (Hor. sat. 1,4,28; 109). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] A., C. (2. H. 3. Jh. v. Chr.) aus Cales, 206 v. Chr. als Meuterer hingerichtet (Liv. 28,24,13; 29,7). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [4] A., P. Praetorier vor 129 v. Chr. Praetorier vor 129 v. Chr. (?), Mitglied im consilium des Senatsbeschlusses de agro Pergameno (MRR 3,14). Elvers, Karl-Ludwig (Boc…

Braetius

(66 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Eigenname (ThlL 2,2163). [English version] [1] B. Sura, Q. Legat in Makedonien 87 v. Chr. war Legat ( pro quaestore) des C. Sentius Saturninus in Makedonien und kämpfte 87 v.Chr. erfolgreich gegen die Truppen Mithradates' VI. in Boiotien (H. Gaebler, Die ant. Münzen v. Makedonia und Paionia 1, 1906, Nr. 225; Name: IG IX 2,613; Plut. Sull. 11,6-8; App. Mithr. 113-115). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Vibulanus

(26 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cognomen, wohl von einem unbekannten Ort abgeleitet, bes. in der Familie der Fabii (Fabius [I 37-39]) gebräuchlich. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Kajanto, Cognomina, 209.

Lafrenius, T.

(31 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Einer der zwölf Praetoren der aufständischen Italiker im Bundesgenossenkrieg [3]. L. fiel 90 v.Chr. gegen Ser. Sulpicius Galba (App. civ. 1,181; 204-206; ILLRP 1089). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Kynegios

(123 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] (Maternus Cynegius, ILS 1273). Wohl aus Spanien gebürtig, Christ. Unter Theodosius I. 381 n.Chr. vicarius (?), 383 comes sacrarum largitionum, 383/ 384 quaestor sacri palatii. Als praefectus praetorio Orientis 384-388 sollte K. im Auftrag des Kaisers die Lage der städt. Kurien verbessern (Lib. or. 39,3). Auf zwei Reisen durch den Osten des Reiches (384 und 388) bekämpfte er (wohl ohne ausdrückliche kaiserl. Erlaubnis) pagane Religionsausübung scharf (Zos. 4,37; Chron. min. 1,244f. Mommsen), wobei er auch T…

Tubertus

(18 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cognomen (in Verbindung mit tuber, “Geschwür”), Postumius [I 17]. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Kajanto, Cognomina, 246.

Cloelius

(343 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Name eines röm. Patriziergeschlechts (auch Cloulius, RRC 260, 332 und Cluilius), das angeblich nach der Zerstörung von Alba Longa durch König Tullus Hostilius, wo ein C.C. die Herrschaft hatte (Liv. 1,22,3f.), nach Rom übersiedelte (Liv. 1,30,2). Spätere Tradition leitete die Gens von einem Gefährten des Aeneas ab (Fest. p. 48) und gab ihr in der ältesten Republik ein bes. Ansehen. Der Zusammhang dieser Familie mit den späteren republikanischen Namensträgern ist unklar. [English version] [1] Feldherr der Volsker 443 v.Chr Feldherr der Volsker 443 v.Chr., bei Ardea geschlag…

Calvinus

(32 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, in republikanischer Zeit bes. in der Familie der Domitii verbreitet, sonst auch bei den Sextii und Veturii (ThlL, Onom. 108). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 235.

Tuscus

(39 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cognomen (“Etrusker”) zur Bezeichnung der Herkunft. In republikan. Zeit bei Aquillius [I 2], Siccius, in der Kaiserzeit bei Dasumius [4], Nummius [5], Tullius. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Degrassi, FCap., 149  Ders., FCIR, 271  Kajanto, Cognomina, 51; 188.

Paetus

(84 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] Röm. Cognomen Röm. Cognomen mit der Bed. “leicht schielend”, etwa einen “Silberblick” kennzeichend (Cic. nat. deor. 1,80; Hor. sat. 1,3, 44f. u.a.). Erblich in den Familien der Aelii seit dem 4. Jh.v.Chr. (Aelius [I 7-11]) und den Autronii im 1. Jh. (Autronius [I 8]); auch Beiname von Ciceros Freund L. Papirius [I 22] P. In der Kaiserzeit weiterverbreitet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Degrassi, FCIR, 261 2 Kajanto, Cognomina, 239. [English version] [2] P. Clodius [II 15] Thrasea Paetus s. P. Clodius [II 15] Thrasea Paetus

Capitolinus

(58 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen, wohl urspr. zur Bezeichnung des Wohnsitzes des Trägers bzw. seiner Familie. Für die frührepublikanische Zeit ist es überliefert für die Familien der Maelii, Quinctii und Tarpei, prominent bei den Manlii; in der Kaiserzeit weit verbreitet. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography ThlL, Onom. 166f.  Kajanto, Cognomina, 183  H. Gundel, s.v. Quinctii Capitolini, RE 24, 1010.
▲   Back to top   ▲