Search

Your search for 'dc_creator:( "A.NU." ) OR dc_contributor:( "A.NU." )' returned 2 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Teppich

(546 words)

Author(s): A.NU. | Hurschmann, Rolf
(τάπης, τάπις, ταπήτιον/ tápēs, tápis, tapḗtion; lat. tapes, tapete). [English version] I. Alter Orient und Ägypten Der einzige erh. T. (aus dem Kurgan V von Pazyrik, Südsibirien; 5.-4. Jh. v. Chr.) ist aus Wolle geknüpft [1]. Ansonsten läßt sich die Existenz von T. im Alten Orient nur aus verschiedenen bildlichen Darstellungen erschließen. Wegen ihrer Ähnlichkeit zu h. T. hat [2] die in Çatal Hüyük (Türkei) wandgemalten geom. Motive (7. Jt.) als “Kelim-Motive” bezeichnet. Sichere Zeugnisse für die Kelim-(Wirk-…

Wandmalerei

(3,512 words)

Author(s): A.NU. | Hiesel, Gerhard | Prayon, Friedhelm | Hoesch, Nicola
[English version] I. Alter Orient Zahlreiche altorientalische Tempel, Paläste und Privathäuser waren innen bemalt, doch sind wegen der a secco-Technik meist nur Spuren davon erh. Sämtliche Farben besitzen ihre eigene Symbolik. Mit Rot, der Farbe für Leben und Kraft, wurden schon im 10. Jt. v. Chr. Hauswände und -böden bestrichen (z. B. Ain Mallaha, Israel). Der Malgrund war Lehm oder Kalkputz [1; 2]. Die ältesten und am besten erh. figürlichen W. stammen aus den Häusern von Çatalhüyük (7. Jt.): Neben Jagdszenen m…