Search

Your search for 'dc_creator:( "Olshausen, Eckart (Stuttgart)" ) OR dc_contributor:( "Olshausen, Eckart (Stuttgart)" )' returned 548 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Zerbis

(45 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[German version] Name given in Plin. HN 6,118 to a left-bank tributary of the Tigris in Adiabene. It remains questionable whether he meant the Lycus [14] (modern Al-Zāb al-Kabīr, 'Greater Zab') or the Caprus [2] (modern Al-Zāb al-Ṣaġīr, 'Lesser Zab'). Olshausen, Eckart (Stuttgart)

Niphates

(97 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[German version] (Νιφάτης/ Niphátēs). Mountain range on the Thospitis Limne (Van Gölü) in Armenia, belonging to the eastern Taurus massif (Doğu …

Stadiasmos

(188 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[German version] (σταδιασμός/ stadiasmós) is the term for distance in stádia (Str. 1,3,2; 4,6; 2,1,17; 4,7; Stadion [1]) analogous to which miliasmós is the term for distance in milia 'miles' (Str. 6,2,1; cf. Eust. ad Hom. Od. 2,133,2: miliasmoû ... ḕ stadiasmoû). Consequently the stadi…

Polemonium

(154 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[German version] (Πολεμώνιον/ Polemṓnion). Port city on the south shore of the Black Sea (Pontos Euxeinos; Ptol. 5,6,4; Peripl. m. Eux. 30-33; Steph. Byz. s. v. Π.; Plin. HN 6,11; Tab. Peut. 10,3; Hierocles, Synekdemos 37) at the modern Bolaman, 10 km west of Fatsa, where the Sidenus (Str. 1,3,…

Mare Germanicum

(573 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[German version] (North Sea). This shelf sea, a marginal sea of the Atlantic ( Oceanus), assumed its present form in the Jura. In the west, it is separated from the Atlantic by the Straits of Dover, in the north-west, by the line of the Orkney and Shetland Islands. In the east, the Skagerrak separates it from the Baltic Sea ( Mare Suebicum). There are few bordering archipelagos north-west and south-east. The Mare Germanicum (MG) extends over an area of 0.58 million km2, it contains 0.054 km3 of water, its medium depth is around 94 m, its greatest depth is 725 m near Arendal in th…

Gorgopis limne

(99 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[German version] (Γοργῶπις λίμνη; Gorgôpis límnē). In Aesch. Ag. 302, it belongs to the chain of fire signals from Ida to Mycenae between  Cithaeron and Aigiplanktos ( Gerania in the Megaris) and is therefore regarded as identical with the eastern part of the gulf of Corinth, the bay of Eleusis, and several lakes on the Isthmus of Corinth (Limni Vouliagmenis to the west of the Gerania, cf. Xen. Hell. 4,5,6; Limni Psatho to the east of Schinos). Olshausen, Eckart (Stuttgart) Bibliography F. Bölte, s.v. G. 1), RE 7, 1658f. W. Leiner, Die Signaltechnik der Ant., 1982, 59ff. Philippson/Kirst…

Antinum

(34 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] Stadt der Marsi (CIL IX 3839; 3845) am Oberlauf des Liris, h. Cività d'Antino. In der röm. Kaiserzeit municipium der tribus Sergia. Reste der Stadtmauer in Polygonalmauerwerk. Olshausen, Eckart (St…

Naro

(237 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Νάρων). Fluß in D…

Meer

(518 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] Der Lebensraum der griech.-röm. Ant. war wesentlich bestimmt von seinem geogr. Zentrum, dem Mare Nostrum mit seinen großen Neben-M. Ionios Kolpos, Aigaion Pelagos, Pontos Euxeinos; die peripheren M. - Mare Germanicum, Mare Suebicum, Kaspisches Meer, Erythra Thalatta mit den Neben-M. Arabios Kolpos (h. das Rote M.) und dem Pers. Golf, sowie dem Okeanos - bildeten grundsätzlich eigene Welten (bes. der Pers. Golf z.Z. der vorderoriental. Großreiche), die sich von …

Kerausion

(45 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Κεραύσιον). Am Berg K., einem Teil des Lykaion, entspringen die Quellen der Neda (Paus. 8,41,3); er ist also im Gebirgsbereich zw. dem h. Likeo und dem Tetrazio zu lokalisieren. Olshausen, Eckart (Stuttgart) Bibliography E. Meyer, s.v. K, in: RE Suppl. 9, 382. …

Achaia [römische Provinz]

(687 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] In der Senatssitzung vom 13. Januar 27 v. Chr. wurde A. als senatorische Prov. konstituiert (Cass. Dio 53,12; Strab. 17,3,25) aus Mittelgriechenland und Peloponnesos mit Epeiros, Akarnania (Akarnanes) samt den ionischen Inseln, Aitolia, Thessalia, Sporaden, Kykladen ohne Astypalaia und Amorgos, aber mit Euboia, unter einem proconsul pro praetore (Residenz in der röm. Kolonie Laus Iulia Corinthus) mit einem legatus Augusti pro praetore und einem quaestor ; verschiedene procuratores nahmen die kaiserlichen Interessen in A. wahr. Aus dieser Verwaltung im wesentlichen ausgenommen waren die civitates liberae Athenai (Plin. nat. 4,24) und Sparta (Strab. 8,5,5) sowie die röm. Kolonie Nikopolis (Plin. nat. 4,5); röm. Kolonien waren außerdem Dyme (Plin. nat. 4,13), Patrai (Plin. nat. 4,11), Buthroton (Plin. nat. 4,4). Die Aufsicht über die freien Städte übernahmen seit dem 2. Jh. n. Chr. bis Diocletian immer häufiger

Fluß

(214 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] Erdrelief und Klima bestimmen Größe und Richtung von Flußläufen. Die größeren Flußtäler der Oikumene bestimmten ihrerseits Handel und Wandel der Gesellschaften, deren Gebiete sie durchzogen; denn sie boten diesen sowohl infrastrukturelle als auch wirtschaftliche Vorteile. Selten stellten sie für den Verkehr unüberwindliche Hindernisse dar, sie lenkten vielmehr die Verkehrsströme in verschiedener Stärke in bestimmten Bahnen (Furten, Brücken). Die wirtschaftliche Nutzbarkeit von Flußtälern war auf…

Elaver

(38 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] Fluß in Aquitania, h. Allier, entspringt in 1430 m Höhe am Mont Lozère und mündet nach einem Lauf von 375 km unterhalb von Noviodunum von links in den Liger (Caes. Gall. 7,34,2; 35,1). Olshausen, Eckart (Stuttgart)

Mare Germanicum

(484 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Nordsee). Dieses Schelf-Meer, ein Randmeer des Atlantik (Okeanos), besitzt seine h. Gestalt seit dem Jura; im Westen ist es gegen den Atlantik durch die Meerenge von Dover, im NW durch die Linie der Orkney- und Shetland-Inseln, gegen die Ostsee ( mare Suebicum ) im Osten durch das Skagerrak abgeschlossen, wenige begrenzende Inselgruppen befinden sich in NW und SO. Das m.G. hat h. eine Fläche von 0,58 Mio km2, eine Wassermenge von 0,054 km3, die mittlere Tiefe liegt bei 94 m, die größte Tiefe 725 m bei Arendal in der Norwegischen Rinne. Es liegt im…

Arkathias

(102 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Ἀρκαθίας). Sohn Mithradates' VI. (verschieden von Ariarathes IX. [1; 2; 3]), führte in die Eröffnungsschlacht der Mithradatischen Kriege (Herbst 89 v.Chr.) am Amnias 10000 kleinarmen. Reiter gegen Nikomedes IV.; er zog mit einem pontischen Heer 88/87 v.Chr. durch Makedonia und organisierte die gewonnen…

Daoi

(34 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Δάοι). Nomadenstamm in der Persis, wie die Mardoi, Dropikoi und Sagartioi von Hdt. (1,125) mit der Erhebung des Kyros II. 550 v.Chr. gegen Astyages in Verbindung gebracht.…

Pedason

(37 words)

Gaison

(65 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart)
[English version] (Γαίσων). Flüßchen am Südhang des Mykale-Gebirges (Samsun Dağı), vgl. Hdt. 9,97; Mela 1,87 ( Gaesus); Plin. nat. 5,113 ( Gessus). Am G. lag Skolopoeis (Σκολοπόεις) mit einem Tempel der Eleusinischen Demeter; hier fand die Schlacht zw. Griechen und Persern 479 v.Chr. statt (Hdt. 9…

Peltai

(100 words)

▲   Back to top   ▲