Search

Your search for 'dc_creator:( "Elvers, Karl-Ludwig" ) OR dc_contributor:( "Elvers, Karl-Ludwig" )' returned 506 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Varus

(164 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig | Graßl, Herbert
[English version] [1] röm. Cognomen Häufiges röm. Cognomen, zunächst Individualbeiname (“der Krummbeinige”, vgl. Plin. nat. 11,254). Bezeugt für Alfenus [3; 5], Aternius, Licinius [I 46-47], Quinctilius [I 1-3; II 7-8], Vibius. Bekanntester Namensträger ist P. Quinctilius [II 7] V. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Degrassi, FCap., 149  Ders., FCIR, 271  Kajanto, Cognomina, 242. [2] aus Perge. Sophist, um ca. 150 n. Chr. Sophist aus Perge, s. Varos Graßl, Herbert [English version] [3] Fluss im gallisch-ital. Grenzgebiet (Οὐᾶρος, h. Var). Fluß im gallisch-ital. Gren…

Saufeius

(129 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig | Bartels, Jens
Ital. Gentilname. Die Familie stammt aus der alten lokalen Aristokratie von Praeneste (CIL I2 279-290; 1467-1471; 2439) und ist in Rom selbst und als Händler auf Delos seit E. des 2. Jh. v. Chr. bezeugt (RRC 204). Elvers, Karl-Ludwig [English version] [1] S., L. Erscheint 67-44 v. Chr. in Ciceros Briefen als Epikureer (Cic. Att. 7,2,4) und Freund des Pomponius [I 5] Atticus (Cic. Att. 7,1,1). 43 rettete dieser den S., der wegen seines Reichtums proskribiert worden war (Nep. Att. 12,3). Bartels, Jens [English version] [2] S., M. Führte am 18. Jan. 52 v. Chr. die Gefolgsleute de…

Trebatius

(228 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig | Giaro, Tomasz
Röm. Familienname, wohl abgeleitet von einem Ortsnamen (Treba, Trebula), kaiserzeitlich sehr häufig. [English version] [1] Samnitenführer im Bundesgenossenkrieg, um 100 v. Chr. Führer ( praetor) der Samniten im Bundesgenossenkrieg [3], wurde 89 v. Chr. von C. Cosconius [I 1] am Aufidus geschlagen und entkam nach Canusium (App. civ. 1,228). Elvers, Karl-Ludwig [English version] [2] T. Testa, C. röm. Jurist, 1. Jh. v. Chr. Röm. Jurist (um 84 v. Chr. bis nach 4 n. Chr.), Schüler des Q. Cornelius Maximus (Dig. 1,2,2,45) und Lehrer des Antistius [II 3] Labeo (…

Taurus

(271 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig | Portmann, Werner
[English version] [1] röm. Cognomen Röm. Cogn. (“Stier”); in republikanischer Zeit in der Familie der Statilii, in der Kaiserzeit auch bei den Flavii, Petronii, Rutilii. Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Degrassi, FCap., 149  Ders., FCIR, 270  Kajanto, Cognomina, 86; 329. [English version] [2] Flavius T. Stieg aus niedrigen Verhältnissen unter Constantius [2] II. in hohe Positionen auf; zunächst notarius (Lib. or. 42,24 f.), 345 n. Chr. comes (Athan. hist. Ar. 22), dann quaestor sacri palatii (besuchte 354 Armenia: Amm. 14,11,14), 354/5 patricius (vgl. AE 1934,159), 355-361 pr…

Vibullius

(364 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig | Eck, Werner
Seltener röm. Gentilname möglicherweise etr. Herkunft (Schulze, 405). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] V. Rufus, L. Anhänger und enger Vertrauter des Cn. Pompeius [I 3] Magnus, seit spätestens 49 v. Chr. sein praefectus [8] fabrum. 56 wurde er zu Cicero entsandt, um dessen Widerstand gegen die Landverteilung Caesars in Campania zu unterbinden (Cic. fam. 1,9,10); 54 war er als Kurier bei Caesar (Cic. ad Q. fr. 3,1,18). Bei Ausbruch des Bürgerkrieges 49 wurde er nach Picenum gesandt, um für Pompeius Truppen auszuhe…

Scaevola

(281 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig | Giaro, Tomasz
Urspr. wohl röm. Familienname, bezeugt als Cogn. (“Linkshänder”), in republikanischer Zeit in der Familie der Mucii (Mucius [I 2; 4-10; II 2]); zur Entstehungslegende s. Mucius [I 2]. Elvers, Karl-Ludwig [English version] [1] Q. Cervidius S. röm. Jurist, 2. Jh. Röm. Jurist, der unter Marcus [2] Aurelius (161-180 n. Chr.) Mitglied in dessen consilium (SHA Aur. 11,10) und seit 175 n. Chr. praef. vigilum (CIL XIV 4502) war; er blieb auch unter Commodus und Septimius Severus (bis um 200 n. Chr.) tätig [5. 113 f.]. Als praktisch ausgerichteter Respondent schrieb er Digesta

Turpilius

(224 words)

Author(s): Schmidt, Peter Lebrecht | Elvers, Karl-Ludwig
[English version] [1] Komödiendichter, 2. Jh. v. Chr. Röm. Komödiendichter in der Gattung der palliata , jüngerer Zeitgenosse des Terentius [III 1], nach Hier. chron. p. 148 Helm gest. 104 v. Chr. Erh. sind Fr. aus 13 Stücken mit durchweg griech. Titeln; Hauptvorlage war Menandros [4]. Mit Caecilius [III 6] und Terenz, dem er auch dramaturgisch nahesteht, repräsentiert T. die zunehmend hellenisierende und klassizistische Entwicklung der palliata, während ihn metr. Vielfalt und sprachliche Farbigkeit von der Spruchreinheit des Terenz trennen und eher mit Pla…

Blossius

(176 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Inwood, Brad (Toronto)
Ital.-osk. Gentilname (Schulze 423; ThlL 2,2054f.). Cicero erwähnt eine angesehene Familie B. aus Campanien (leg. agr. 2,93), deren Angehörige in Capua 216 und 210 v.Chr. als Gegner Roms bezeugt sind (Liv. 23,7,8f.; 27,3,4f.). [English version] [1] lat. Dichter und Advokat, 5. Jh. n. Chr. s. Dracontius. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] von Cumae Politiker und Philosoph, gest. 128 v. Chr. Eine italische polit. Figur (gest. 128 v.Chr.), von Plutarch als Philosoph bezeichnet, da der Stoiker Antipatros [10] von Tarsos sein Freund war und ihm…

Considius

(489 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Italischer Eigenname (Schulze, 158, 456; ThlL, Onom. 2, 566f.), bezeugt seit dem 1. Jh.v.Chr. (C. [I 1] ist wohl unhistor.). I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] C., Q. Volkstribun 476 v.Chr. Volkstribun 476 v.Chr.; nach späterer Tradition soll er mit seinem Kollegen T. Genucius ein Ackergesetz beantragt und einen Prozeß gegen den Consul von 477, T. Menenius, angestrengt haben, weil er den Fabiern an der Cremera keine Hilfe gebracht habe (Liv. 2,52; Dion. Hal. ant. 9,27,2); von zweifelhafter Historizität. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] C., Q. Rei…

Aristius

(102 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Will, Wolfgang (Bonn)
Röm. Familienname (ThLL 2,646 f.) [1]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] , M., Militärtribun 52 v. Chr. A., M., Militärtribun in Caesars Heer während des gallischen Aufstandes von 52 v. Chr. (Caes. Gall. 7,42,5; 43,1). Will, Wolfgang (Bonn) [English version] [2] Fuscus, Dichter und Grammaticus, 1. Jh. v. Chr. A., Fuscus, Dichter und grammaticus, enger Freund und Kritiker des Horaz, der an ihn carm. 1,22 und epist. 1,10 gerichtet hat. Sat. 1,9,61-74 zeigt seinen Sinn für Humor. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography R. G. M. Nisbet, M. Hubbard, A Commentary on H…

Lentulus

(148 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Benz, Lore (Kiel)
Röm. Cognomen, volksetym. von lens, “Linse” abgeleitet (Plin. nat. 18,10), tatsächlich Diminutivform von lentus, “träge” [1. 249] in freundlich-spöttischer Bedeutung; nicht etr. Herkunft [so 2. 313; 3. 783]; nur in der Familie der Cornelier vorkommend: Cornelius [I 31-56]; [II 24-33]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Mimograph der frühen Kaiserzeit In die frühe Kaiserzeit zu datieren ist der mimographus L.; ihm gehörte der verlorene Mimus Catinenses (Tert. de pallio 4,1). Tert. apol. 15,1 stellt L. und den Mimographen Hostilius zusammen…

Favonius

(362 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Flamant, Jaques (Venelles)
Seltener röm. Familienname, in Latium vorkommend (Schulze 563). [English version] [1] F., M. Gegner des P. Clodius Pulcher Aus munizipaler Oberschicht stammend, Anhänger des M. Porcius Cato (Uticensis), dessen polit. und persönl. Unnachgiebigkeit er zu imitieren suchte, was ihm Mißgunst und zahlreiche Wahlniederlagen eintrug. 61 v.Chr. griff er P. Clodius [I 4] Pulcher an, 60 klagte er erfolglos Q. Caecilius [I 32] Metellus Pius Scipio an. In den 50er Jahren opponierte er vergeblich gegen Caesar, Pompeius und Cra…

Acutius

(84 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
[English version] [1] A., M. Volkstribun 401 v. Chr. Volkstribun 401 v. Chr. (MRR 1, 84). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] Rufus, Anhänger des Pompeius A. Rufus, Anhänger des Pompeius (Caes. civ. 3,83,2). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [3] A. Nerva, Q. Cos. suff. 100 n. Chr. cos. suff. im J. 100 n. Chr., wohl identisch mit dem Statthalter von Niedergermanien um 101/102 (CIL XIII 7697; 7715 f.; FOst 45; PIR2 A 101 [1]). Eck, Werner (Köln) Bibliography 1 Eck, 161 f.

Rex

(565 words)

Author(s): Eder, Walter (Bochum) | Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] [1] König R. (Pl. reges; idg. * rḗg̑-s, altind. rā́j-, kelt. -rīx) bezeichnet im Lat. den König; im griech. Raum ist wohl in myk. Zeit die idg. Wortform den Herrscherbezeichnungen anax ( wanax ) und basileús gewichen. Das kaiserzeitliche und byz. Wort ῥῆξ ist urspr. bloße griech. Umschrift des lat. rex und bezeichnet meist Stammeskönige auswärtiger Völker. Nach der Wortwurzel * h3reg̑- (“geraderichten”, “ausstrecken”) ist es Aufgabe des r. zu “regieren”, d. h. die Welt “aufrecht” und im Lot zu halten, den “richtigen” Einklang von Ges. und natürl…

Papius

(458 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Italischer Familienname, am weitesten verbreitet bei den Samniten; auch als osk. Praen. bezeugt. Der Urheber der lex Papia Poppaea 9 n.Chr. war P. [II 1]. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] P. Volkstribun 80 v. Chr. Volkstribun, wohl vor 80 v.Chr. und daher nicht identisch mit P. [I 2]; Urheber einer lex Papia, die die Ergänzung der Zahl der Vestalinnen durch Los vorschrieb (Gell. 1,12,10-12). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [I 2] P., C. Volkstribun 65 v. Chr., Urheber einer lex Papia Volkstribun 65 v.Chr., Urheber einer lex Papia gegen die unberechti…

Pius

(203 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Simons, Roswitha (Düsseldorf)
[English version] [1] Röm. Cognomen Röm. Cognomen, in republikanischer Zeit in der Familie der Caecilii Metelli (Caecilius [I 31-32]), in der Kaiserzeit in zahlreichen weiteren gentes. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 251. [English version] [2] griech. Grammatiker, 2./3. Jh.? Grammatiker, unsicher datiert auf E. 2./E. 3. Jh. n.Chr., tätig u.a. in Memphis und Sparta (schol. Hom. Od. δ 356; θ 372); Verf. eines Homer-Komm. (Etym. m. 821,55), dessen Material (zu Wort- und Sacherklärungen, inhaltlichen und sti…

Lusius

(408 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Ital. Eigenname [1. 184, 359]. I. Republikanische Zeit [English version] [I 1] Neffe des C. Marius [I 1] Sohn der Schwester des C. Marius [I 1], Kriegstribun im Kimbernkrieg in Gallien. Als er einen jungen Soldaten mißbrauchen wollte, wurde er von diesem niedergestochen, der Täter aber wegen Notwehr vom Kriegsgericht freigesprochen (Cic. Mil. 9 mit Schol. Bobiensia 114 Stangl; Val. Max. 6,1,12; Plut. Marius 14,4-9). Dieser Freispruch war ein beliebtes Thema im röm. Rhetorikunterricht (Cic. inv. 2,124; Quint. inst. 3,11,14 u.a.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) II. Kaiserzeit …

Asiaticus

(140 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Beiname, der in augusteischer Zeit die ältere Form Asiagenus/-genes ablöst, verbreitet bei den Cornelii Scipiones, in der Kaiserzeit auch bei den Valeriern; zuerst als Siegerbeiname angenommen von P. Cornelius Scipio Asiagenus ( cos. 190), dann von seinen Nachkommen weitergeführt. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Gallischer Aristokrat, gest. 69 n. Chr. Gallischer Aristokrat ( dux Galliarum), der 68 n.Chr. für Iulius Vindex gekämpft hatte; durch Vitellius auf Wunsch der Soldaten 69 hingerichtet (Tac. hist. 2,94,2; PIR2 A 1215). Eck, Werner (Köln) …

Atidius

(140 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
(Attidius), selten belegter Eigenname (vgl. das Municipium Attidium in Umbrien, Schulze 558; ThlL 2,1174). [English version] [1] Senator, Exilant bei Mithridates VI., 67 v. Chr. getötet Senator, Exilant bei Mithradates VI., von diesem 67 v.Chr. getötet (App. Mithr. 410). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] A. Geminus Statthalter in Griechenland unter Augustus nach 29 v. Chr. Statthalter in Griechenland ( praetor Achaiae, Tac. ann. 4,43,3) unter Augustus nach 29 v.Chr., auf dessen Entscheidung sich die Messenier 25 n.Chr. beriefen. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) …

Appius

(446 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Eck, Werner (Köln)
Seltener lat. Gentilname (s. [1]) und lat. Praenomen (abgekürzt Ap., kaiserzeitl. App.), dessen bereits ant. Herleitung aus dem Sabinischen (Lib. praen. 6) nicht unbestritten ist; vornehmlich bezeugt für die patrizischen Familien der Claudii Pulchri, seltener bei den Claudii Nerones u. a. Erster bezeugter Namensträger Ap. Claudius Sabinus Inregillensis (Attus Clausus), der Begründer der Gens Claudia in Rom um 500 v. Chr. (Liv. 2,16,4). Wegen des fast auschließlichen Vorkommens innerhalb der Gens…
▲   Back to top   ▲