Search

Your search for 'dc_creator:( "Strothmann, Meret" ) OR dc_contributor:( "Strothmann, Meret" )' returned 2 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

XIII. Bischöfe und Patriarchen

(6,569 words)

Author(s): Geerlings, Wilhelm | Strothmann, Meret
Das Bischofsamt bildete sich in der Alten Kirche relativ schnell aus. Bereits Ignatios [1] von Antiocheia (um 120/175, Datierung umstritten) propagierte das Ideal des Einzelbischofs (Monepiskopat). In der Traditio Apostolica (ca. 210, vgl. Hippolytos [2]) ist die Kirchenstruktur voll entwickelt: Der Einzelbischof ist umgeben von Presbytern und Diakonen sowie von verschiedenen, nicht zum Klerus ( klḗros, Bd. 12/2) gehörenden Diensten (Witwen, Subdiakonen, Ostiariern etc.). Dieser »monarchische Episkopat« setzte sich in der Gesamtkirche durch. Durch synodale Strukturen ( s…

X. Griechenland und Rom

(35,165 words)

Author(s): Strothmann, Meret | Welwei, Karl-Wilhelm | Meier, Mischa | Eder, Walter | Elvers, Karl-Ludwig
X. 1. Archonten von Athen Laut Aristoteles (Ath. Pol. 3) wurden in Athen die Könige durch Archonten ersetzt ( árchontes [I]), die ihr Amt zunächst auf Lebenszeit, dann auf zehn Jahre und schließlich für ein Jahr ausgeübt haben sollen. Es handelt sich hierbei freilich um bloße Kombinationen der atthidographischen Tradition (vgl. AtthísA). Allerdings kann die Einführung des Archontats sowie die Fixierung der hiermit verbundenen Kompetenzen ebenso wie die Regelungen zur Einsetzung der Amtsträger in einem längeren Prozeß erfolgt sein (vgl. [1]). Das…