Search

Your search for 'dc_creator:( "Robbins, Emmet; Ü:RE.M." ) OR dc_contributor:( "Robbins, Emmet; Ü:RE.M." )' returned 3 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "robbins, emmet; Ü:RE.M." ) OR dc_contributor:( "robbins, emmet; Ü:RE.M." )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Threnos

(287 words)

Author(s): Robbins, Emmet; Ü:RE.M.
[English version] (θρῆνος, Pl. thrēnoi), Totenklage. Homer unterscheidet offenbar zw. dem eher spontanen γόος ( góos, “Wehklagen”) von Verwandten oder Freunden (vgl. Hom. Il. 18,316; 24,723; 24,747) und dem von Außenseitern gesungenen th.: Die auf einem Bett aufgebahrte Leiche Hektors ist von Sängern umgeben (Hom. Il. 24,719-722), den Anführern des th. (ἔξαρχος/ éxarchos: Hom. Il. 24,721; ἐξάρχειν/ exárchein: 18,316) und den Frauen, die diesen Gesang mit Klagen begleiten. Bei den Klagen für Patroklos (Hom. Il. 18,28-31 und 339-342) übernehmen kriegsge…

Timokreon

(245 words)

Author(s): Robbins, Emmet; Ü:RE.M.
[English version] (Τιμοκρέων). Lyriker und Elegiker aus Ialysos auf Rhodos, frühes 5. Jh. v. Chr., laut Suda auch Dichter der Alten Komödie (wofür jedoch kein Zeugnis überl. ist). Im mesopot. Susa unterhielt T. den Perserkönig als Fünfkämpfer und Spaßmacher (Athen. 415f-416a). Bekannt ist seine Fehde mit Themistokles, den er wegen dessen Versäumnisses, ihn wieder nach Rhodos zurückzuführen, und dessen Mißerfolgs bei Isthmischen Spielen (fr. 727 PMG) attackiert. Dieses zwölfzeilige Gedicht ist evtl…

Xanthos

(1,148 words)

Author(s): Stenger, Jan | Robbins, Emmet; Ü:RE.M. | Högemann, Peter | W.T.
(Ξάνθος). [English version] [1] Name mehrerer Gestalten der griech. Mythologie Name mehrerer männl. Gestalten der griech. Myth.: 1) Sohn des Phainops [2], der von Diomedes [1] vor Troia getötet wird (Hom. Il. 5,152-158). 2) Sohn des Triopas und der Oreasis. X. erhält einen Teil Lykiens; von dort aus besiedelt er die menschenleere Insel Lesbos (Diod. 5,81,2; Hyg. fab. 145). 3) Einer der Söhne des Aigyptos, den die Danaostochter Arkadia tötet (Hyg. fab. 170). 4) Ein Sohn der Niobe (Pherekydes FGrH 3 F 126).…