Search

Your search for 'dc_creator:( "P. Veneziani" ) OR dc_contributor:( "P. Veneziani" )' returned 24 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Fialetti, Odoardo

(137 words)

Author(s): P. Veneziani
* 18. 7. 1573 in Bologna, † 1638 in Venedig, Maler und Radierer. Zunächst Schüler des G. B. Cremonini in Bologna, dann wahrscheinlich in Rom und schließlich bei Tintoretto in Venedig. F. reproduzierte Gemälde von Tintoretto, Pordenone und Polidoro da Caravaggio. Für die Verbreitung durch den Buchdruck schuf er einige Slg. von Stichen. «II vero modo e ordine di dissegnar tutte le parti et membra del corpo humano» wurde 1608 von Sadeler in Venedig publiziert. Unter seinen anderen Slg. ist vor alle…

Gaeta

(145 words)

Author(s): P. Veneziani
Stadt in Süditalien. 1487 wurde in G. ein «For-mulario di epistole» (H 9859) gedruckt, dessen Drucker sich hinter den Initialen A. F. verbarg. Dieser A. F. ist mit ziemlicher Sicherheit Andreas Freitag (Fritag), der sich später als Drucker in Rom niederließ. Am 24. 3. 1488 vollendete ein «maistro Iusto», der mit dem zuvor in Neapel tätigen Drucker Jodocus Hohenstein identifiziert werden kann, in G. eine ital. Ausg. der Dialoge Gregors des Großen (H 7978). Vier weitere Drucke lassen sich der Offi…

Fivizzano

(102 words)

Author(s): P. Veneziani
ital. Städtchen in der Lunigiana in der Nähe von La Spezia. Ein gewisser Jacopo aus F. betrieb in seiner Heimatstadt 1472–1474 eine Druckerei, bevor er endgültig nach Venedig übersiedelte. Von den fünf Drucken, die der frühen Offizin in F. zugeschrieben werden, sind nur zwei voll firmiert. In einer Vergil-Ausg. von 1472 (C 6010) werden am Schluß auch noch ein Priester Bartolomeo und ein gewisser Alessandro als Urheber genannt. P. Veneziani Bibliography Fumagalli, G.: Lexicon typographicum Italiae. Florence 1905 (ND mit 3 Suppl. Firenze 1966), S. 155f. Bononi, L. J.:Jacopo da Fivizz…

Hercolani, Giulio Antonio

(114 words)

Author(s): P. Veneziani
ital. Kalligraph des 16. Jh.s. H. war Doktor der Rechte und Prior der Kirche S. Maddalena in Bologna. Um 1571 veröffentlichte er in Bologna ein Schreibmeisterbuch mit dem Titel «Essemplare utile di tutte le sorti di l[ette]re cancellaresche ...», in dem zum erstenmal in einem Buch dieser Art Kupferstiche anstelle von Holzschnitten verwendet wurden. 1574 brachte er ebenfalls in Bologna eine Neuaufl. dieses Werks unter dem Titel «Lo Scrittor' utile et brieve Segretario» heraus. P. Veneziani Bibliography Bonacini, C.: Bibliografia delle arti scrittorie e della calligrafia. F…

Fiume

(173 words)

Author(s): P. Veneziani
ital., seit dem MA gebräuchliche Bezeichnung für das heute jugoslawische Rijeka, Hafenstadt an der Adria. 1530/1531 bestand hier eine erste Druckerei, die der Bischof Simun Kožičič in seiner Residenz einrichten ließ. Sie diente vor allem dem Druck liturgischer Texte in kroatischer Sprache mit glagolitischen Lettern wie dem «Oficii Blaženie devi Marie» von 1530 und einem Missale und Rituale. Auch ein vom Bischof selbst verf. Werk über das Leben der Päpste und Kaiser wurde in seiner Privatdruckere…

Franco, Giacomo

(165 words)

Author(s): P. Veneziani
*1550 in Venedig, † 28. 6. 1620 ebd., natürlicher Sohn des Künstlers Giovanni Battista Franco, Verleger und Stecher. Als Stecher stand F. unter dem stilistischen Einfluß des Vaters sowie der beiden Fontana. Außerdem eiferte er Carracci nach. Seine Stiche waren meist als Buchill. gedacht. Bis 1596 arbeitete er für verschiedene Verleger in Venedig: D. Zenaro, B. Giunta, F. de Franceschi. 1596 machte er sich ebenfalls in Venedig selbständig und bezog als Verleger ein Haus in der Frezzaria «alFinseg…

Freitag (Fritag), Andreas

(245 words)

Author(s): P. Veneziani
(wahrscheinlich aus Straßburg stammender) Frühdrucker in Italien. Der ersten Spur F.s als Drucker begegnet man 1487 in Gaeta, wenn sich hinter den Initialen A. F. im Kolophon einer dort gedr. Ausg. des «Formulario di lettere» des Cristo-foro Landino (H 9859) wirklich F. verbirgt. Die in diesem Druck verwendete Antiquatype wurde in den Jahren zuvor schon in Rom von einem bisher nicht identifizierten Drucker benutzt. In Rom tauchte F. 1492 auf, wo er im Juli eine Ausg. der «Historia et descriptio …

Hamman (Hamann) gen. Herzog, Johannes

(266 words)

Author(s): P. Veneziani
aus Landau (Pfalz) stammender Frühdrucker in Venedig. H. begann seine Tätigkeit als Drucker in Gemeinschaft mit Hermann Liechtenstein, mit dem er im September 1482 die «Catena aurea» des Thomas von Aquino (HC 1334; Goff T-230) herausbrachte. In eigener Regie druckte er das am 7. 11. 1486 vollendete Brevier für Chartres (GW 5302). 1487 druckte er gemeinsam mit Johannes Emerich ein Dominikanerbrevier (GW 5221) und ein Missale Parisiense (HC 11340). Ohne Partner vollendete er im Oktober 1488 ein Mi…

Rubiera

(452 words)

Author(s): P. Veneziani
zwei Brüder, die als Drucker im 15. und 16. Jh. tätig waren. Sie nannten sich im Kolophon ihrer ital. Ausg. auch Ruberia, Rubbiera, Ribera, der lat. Ausg. Herberia, Heryberia, Hyrberia, Hyribera, Hyriberia, Hyrubiera. 1. Giustiniano R. Er war der Enkel eines gewissen «Conradus de Alemania» und als Drucker im 15. und 16. Jh. in Bologna tätig. Sein Vater Leonardo gebrauchte als erster den Namen des in der Nähe von Reggio gelegenen Städtchens Rubiera, woher er stammte, als Familiennamen. Die Tätigkeit von R. begann mit einem in Moden…

Faldoni, Giovanni Antonio

(112 words)

Author(s): P. Veneziani
* 1690 in Asolo,†1770, Stecher, Schüler von A. Luciani, J. Sadeler und C. Moellans. F. lebte zunächst in Paris und war dann in Venedig, Bassano und schließlich in Rom tätig, wo er auch mit Verlegern zusammenarbeitete. Von ihm stammt das Frontispiz des im Auftrag Papst Benedikts XIV. 1758 von der Druckerei der Camera Apostolica veröffentlichten «Index librorum prohibitorum». 1760 brachte der römische Verleger Generoso Salomoni die «Via dolorosa al calvario volgarmente detta Via Crucis» heraus, eine Slg. von Stichen F.s. P. Veneziani Bibliography Thieme-Becker Bd. 11, S. 227 Gori Gan…

Fano

(205 words)

Author(s): P. Veneziani
ital. Stadt bei Pesaro in der Region Marche, in welcher der Buchdruck 1501 von Girolamo Soncino (Geršom ben Mose Soncino) eingeführt und zunächst bis 1508 betrieben wurde. Schon 1506 druckte Soncino auch in Pesaro, kehrte aber wieder nach F. zurück, wo er nochmals von 1515 bis 1519 tätig war. 1514 druckte Gregorio de'Gregori, der ansonsten als Drucker in Venedig ansässig war, in F. ein Buch in arab. Typen. Von 1562 bis 1570 betrieb Giacomo Moscardi aus Verona die nächste Druckerei in F. Ihm folg…

Haarlem, Hendrik van

(297 words)

Author(s): P. Veneziani
(Henricus de Harlem), niederl. Frühdrucker in Italien. H. tauchte erstmals 1477 in Ferrara auf. Zuvor war er wahrscheinlich in Padua in Diensten eines ansonsten unbekannten Druckers, Fridericus quondam Johannis de Hollandia. 1482 liierte er sich in Bologna mit dem Drucker Johannes von Nördlingen, mit dem er bereits am 20. 1. 1482 die «Anatómia» des Mundinus (H 11635) herausbrachte. Weitere meist medizinische Drucke folgten. Die Drucker beendeten ihre Zusammenarbeit in Venedig mit einer dort im A…

Georgi (Georgius), Giovanni

(104 words)

Author(s): P. Veneziani
in Padua zwischen 1617 und 1656 tätiger Stecher, vielleicht dt. Herkunft. Als Stecher von Frontispizen und Porträts arbeitete G. auch für den Buchdruck. Zu seinen Hauptwerken gehören die «Icones imperatorum Romanorum regum & ducum quorundam ex antiquissima & illustrissima familia Boiarica oriundorum» (Nürnberg 1617), die Porträts für «Le maraviglie dell'arte overo le vite degl'illustri pittori veneti» (Venezia 1648) von Carlo Ridolfi sowie die Stiche für die «Hieroglyphica, sive antiqua Schemata gemmarum anularium ...» (Padova 1653) des Fortunio Liceti. P. Veneziani Bibliog…

Gerla (Gerula, de Gerlis), Leonardo

(142 words)

Author(s): P. Veneziani
Universitätspedell, Verleger und Buchdrucker in Pavia. 1493 erscheint sein Name erstmals im Zusammenhang mit dem Buchdruck, als er für den venezianischen Verleger Ottaviano Scoto auftrat. 1494 gab er als Verleger des Christophorus de Canibus (de' Cani) den Auftrag, ein Werk des Juristen Francesco Accolti (GW 162) zu drukken. Im Oktober 1494 eröffnete er eine eigene Druckerei mit Druckgerät, das er von Francesco Girardengo erworben hatte, mit dem er bis Juli 1496 liiert gewesen zu sein scheint. I…

Jesi

(166 words)

Author(s): P. Veneziani
Städtchen in der ital. Region Marche. Das erste Buch, das mit Sicherheit inj. gedruckt wurde, ist die offizielle Ausg. der «Constitutiones Marchiae Anconitanae» (GW 809; Goff C–865), die Federico de'Conti am 4. 10. 1473 vollendet hatte. Bisher wurden verschiedene Drucke dieses Druckers, der zuvor in Venedig tätig war, fälschlicherweise seiner Offizin in Jesi zugewiesen. Zwei Ausg. von 1475 sowie drei undatierte aus demselben Zeitraum sind die gesamte weitere Produktion Federico de'Contis. Danach…

Herolt, Georg

(168 words)

Author(s): P. Veneziani
(Georgius Alemannus), aus Bamberg stammender Frühdrucker in Rom. Die beiden einzigen voll firmierten und datierten Drucke H.s stammen aus dem Jahr 1481. Im Januar 1481 vollendete er die Schrift «Contra Celsum» des Origenes (HC 12078; Goff O–95) und am 8. Dezember die «Vita Sancti Augustini» des Ambrosius de Cora (H 5683; Goff C–881). Zwei weitere unfirmierte Drucke aus seiner Werkstatt dürften ebenfalls um 1481 entstanden sein: HC 5684; Goff C-877 sowie GW 9797; Goff F–103. Zahlreiche Ausg., die…

Ghezzi, Pier Leone

(168 words)

Author(s): P. Veneziani
* 28. 6. 1674 in Rom, † 5. 3. 1755 ebd., Maler und Stecher, Sohn des Malers Giuseppe G., 1695 Schüler der «Accademia di San Luca». Malerische Arbeiten G.s finden sich in verschiedenen röm. Kirchen. Er verfertigte jedoch auch Mosaiken und war Altertumskenner («antiquario») und Numismatiker. G. ist bes. als Zeichner (vor allem von Karikaturen) und Stecher bekannt. Von ihm stammen die Stiche für die «Homiliae in Evangelia» (Roma 1712) und «Orationes concistoriales» (Roma 1722) Clemens' XL sowie für…

Hucher, Antonio

(147 words)

Author(s): P. Veneziani
in Ferrara zwischen 1538 und 1558 tätiger Stecher und Verleger dt. Herkunft. In Gemeinschaft mit dem franz. Geistlichen Johannes de Buglhat und Henricus de Campis ließ H. in den Jahren 1538–1540 von Francesco Rossi in Ferrara zwei Slg. von Motetten sowie den «Primo libro di madrigali» des Alfonso della Viola drucken. Anschließend setzte H. die verlegerische Tätigkeit (vor allem auf dem Gebiet der Musik) mit Buglhat fort. Die Zahl ihrer Ausg. ist nicht bes. groß, aber von ausgezeichneter Qualität…

Forli

(155 words)

Author(s): P. Veneziani
ital. Stadt in der Romagna, in der Paolo Guarini und Giovanni Giacomo Benedetti 1495 eine Druckerei eröffneten, möglicherweise angezogen durch den in F. ansässigen Humanisten Niccolö Feretti, dessen am 16. 4. 1495 vollendete lat. Grammatik (GW 9782) ihr erster Druck war. Nur sechs Wochen später ließ Ferretti bei dem ansonsten unbekannten Drucker Girolamo Medesani eine verb. Neuaufl. seiner Grammatik erscheinen (GW 9783). Guarini und Benedetti druckten 1495 noch drei weitere Bücher in F., ehe sie…

Imperiali, Giuseppe Renato

(124 words)

Author(s): P. Veneziani
*26.4.1651 in Oria, † 5. 1. 1737 in Genua, Priester und Büchersammler, 1690 von Papst Alexander VIII. zum Kardinal ernannt und ein Jahr später zum Legaten von Ferrara. I. brachte eine der größten privaten Bibl.en zusammen, die es je gab. In seinem Testament bestimmte er, daß sie sein Neffe, der Fürst von Francavilla, in einem eigenen Gebäude der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. Sie wurde 1796 jedoch versteigert und in alle Winde zerstreut. Der von Giusto Fontanini erstellte Kat. der Bibl, war schon 1711 in Rom gedr. worden. P. Veneziani Bibliography Moroni, G.: Dizionario di e…
▲   Back to top   ▲