Search

Your search for 'dc_creator:( "Michel, Simone (Hamburg)" ) OR dc_contributor:( "Michel, Simone (Hamburg)" )' returned 52 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Felix

(582 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) | Michel, Simone (Hamburg) | Portmann, Werner (Berlin) | Leppin, Hartmut (Hannover) | Fröhlich, Roland (Tübingen) | Et al.
Röm. Cognomen (“der Glückliche”), in republikanischer Zeit zunächst Beiname des Dictators L. Cornelius [I 90] Sulla und seiner Nachfahren (Cornelius [II 59-61]); in der Kaiserzeit als glückverheißende Bezeichnung eines der häufigsten Cognomina überhaupt und häufigster Sklavenname. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [1] Steinschneider der röm. Republik Steinschneider aus der Zeit der röm. Republik, wohl Zeitgenosse des Dioskurides [8], zusammen mit Anteros inschr. als gemari de sacra viam genannt [1. 44 u. Anm. 40]. Signierte den berühmten Sardonyx…

Athenion

(462 words)

Author(s): Olshausen, Eckart (Stuttgart) | Meister, Klaus (Berlin) | Michel, Simone (Hamburg) | Ameling, Walter (Jena) | Bäbler, Balbina (Göttingen)
(Ἀθηνίων). [English version] [1] peripat. Rhetor in Athen, 1. Jh. v. Chr. Peripatetischer Rhetor in Athen (verschieden von Aristion [1. 341-343]), nur aus einer polemischen Partei des Poseidonios bekannt (FGrH 87 fr. 36). Von Athen 88 v.Chr. zu Mithradates VI. gesandt, von diesem unter seine φίλοι ( phíloi, Freunde) aufgenommen, gewann er mit dessen Unterstützung die Volksgunst und nahm als στρατηγὸς ἐπὶ τὰ ὅπλα ( strategós epí tá hópla) bestimmenden Einfluß auf die Politik Athens (“Tyrann”). Ein mißglückter Überfall auf Delos beendete offenbar seine polit. Karriere. Olshausen, …

Dexamenos

(345 words)

Author(s): Kearns, Emily (Oxford) | Michel, Simone (Hamburg)
(Δεξαμενός). [English version] [1] myth. König von Olenos in Achaia Mythischer König von Olenos in Achaia, Gastgeber des Herakles; sein Name deutet darauf hin, daß Gastfreundschaft seine Hauptfunktion in der Erzählung ist. Herakles vergalt seine Gastfreundschaft, indem er D.' Tochter vor den Nachstellungen des Kentauren Eurytion rettete. Die Gesch. findet sich in verschiedenen Versionen: Entweder war D. gezwungen, seine Tochter Mnesimache mit Eurytion zu verloben, der jedoch von Herakles getötet wurde (Ap…

Hyllos

(687 words)

Author(s): Scherf, Johannes (Tübingen) | Michel, Simone (Hamburg) | Kaletsch, Hans (Regensburg)
(Ὕλλος). [English version] [1] Sohn des Herakles und der Deianeira Sohn des Herakles und der Deianeira, Bruder der Makaria. Als seine Brüder werden Ktesippos, Glenos und Oneites (Hes. fr. 25,19 M-W; Apollod. 2,165 Wagner) oder Gleneus und Odites (Diod. 4,37,1) genannt, als seine Tochter Euaichme (Hes. fr. 251b M-W). Von Herakles gebeten, ihn auf einem Scheiterhaufen auf dem Oita zu verbrennen und Iole zur Frau zu nehmen (Soph. Trach. 1179-1258; (Ps.-)Sen. Hercules Oetaeus 1481-1491), flieht er nach dessen…

Boëthos

(1,193 words)

Author(s): Ameling, Walter (Jena) | Inwood, Brad (Toronto) | Stanzel, Karl-Heinz (Tübingen) | Gottschalk, Hans (Leeds) | Degani, Enzo (Bologna) | Et al.
(Βόηθος). I. Politische Persönlichkeiten [English version] [1] Ptolemäischer Verwaltungsbeamter um 136/5 v. Chr. Sohn des Nikostratos aus Karien; bereits vor 149 v.Chr. in ptolemäischen Diensten durchlief, er verschiedene Verwaltungsämter, bevor er 136/5 Epistratege der Thebais wurde. Gründete zwei Städte in Unternubien. Ameling, Walter (Jena) Bibliography K. Vandorpe, Der früheste Beleg eines Strategen der Thebais als Epistrategen, in: ZPE 73, 1988, 47-50. II. Philosophen und Schriftsteller [English version] [2] Von Sidon stoischer Philosoph, 2. Jh. v. Chr. Stoischer …

Pyrgoteles

(204 words)

Author(s): Michel, Simone (Hamburg)
[English version] (Πυργοτέλης). Von Plinius (Plin. nat. 37,8) und Apuleius (Apul. flor. 7) überl. Steinschneider des 4. Jh. v. Chr., der für Alexandros [4] d.Gr. tätig gewesen sein soll und den ant. Quellen zufolge einem Apelles und Lysipp (Apelles [4]; Lysippos [2]) an Ruhm und Können gleichstand (Plin. nat. 7,125). In der Neuzeit wurde der berühmte Name nachträglich als gefälschte Signatur auf ant. Gemmen eingeschnitten; der Gemmenschneider Allessandro Cesari (16. Jh.) nannte sich nach seinem be…

Hyperechios

(41 words)

Author(s): Michel, Simone (Hamburg)
[English version] Steinschneider der röm. Kaiserzeit (antoninisch/1. Jh.). Signierte roten Jaspis mit Sokrates-Büste (Berlin, SM) und gelben Jaspis (eine für die spätere Kaiserzeit typische Steinvarietät) mit Löwe (Boston, MFA). Steinschneidekunst Michel, Simone (Hamburg) Bibliography Zazoff, AG, 322, Anm. 106, Taf. 96,4;5.

Gnaios

(101 words)

Author(s): Michel, Simone (Hamburg)
[English version] Steinschneider aus der Zeit der röm. Republik, Signaturen auf Sardonyx mit Palladionraub (Diomedes am Altar, Slg. des Duke of Devonshire), Amethyst mit Porträt des jungen M. Antonius (Ionides Collection) sowie Hyazinth mit Kopie des polykletischen Öleingießers (ehemals Slg. Marlborough, verschollen). Als Eigenheit des G. gilt das Schrägstellen von Attributen hinter einer Büste, z.B. Aquamarin mit Herakles und Keule (um 20 v.Chr., London, BM) sowie Karneol mit Königin und Zepter (New York, MMA). Steinschneidekunst Michel, Simone (Hamburg) Bibliography M.L.…

Eutyches

(317 words)

Author(s): Michel, Simone (Hamburg) | Gatti, Paolo (Trient) | Rist, Josef (Würzburg)
(Εὐτύχης). [English version] [1] Steinschneider, 1. Jh. Steinschneider des 1. Jh. n.Chr., signierte als “Sohn des Dioskurides aus Aigeai” den Bergkristall mit Athenabüste (Berlin, SM), nach einer Statue der Athena von Velletri. Athena von Velletri; Gemmen- u. Kameenschneider Michel, Simone (Hamburg) Bibliography Zazoff, AG, 31770, 331 Taf. 92,3 AGD II, Berlin 169 Taf. 80 und 81 Nr. 456. [English version] [2] lat. Grammatiker, 4. Jh. (Eutyc(h)ius, Hss.), lat. Grammatiker des 4. Jh. n.Chr., Schüler des Priscianus und Verf. einer Ars de verbo, wahrscheinlich identisch mit dem…

Agathangelos

(195 words)

Author(s): Michel, Simone (Hamburg) | Savvidis, Kyriakos (Bochum)
[English version] [1] Steinschneider, 1. Jh. v. Chr. Steinschneider (1. Jh. v. Chr.), signierte die berühmte ›Agathangelos-Gemme‹ mit dem Portrait eines Mannes (Karneol, Berlin, SM) - seit dem 18. Jh. als Sextus Pompeius diskutiert. Michel, Simone (Hamburg) Bibliography Zazoff, AG, 12, 281-283, Taf. 79,1. [English version] [2] Sekretär des Arsakiden-Königs Tiridates IV., Autor zur Christianisierung Armeniens, 3. Jh. Sekretär des Arsakiden-Königs Tiridates IV. (239-281 n. Chr.). In der A. zugeschriebenen “Geschichte” wird er als “zuverlässiger Zeuge” b…

Alexas

(43 words)

Author(s): Michel, Simone (Hamburg)
[English version] Vater von Aulos [2] u. Quintus, eine wohl kampan. Steinschneiderfamilie röm.-republikan. Zeit mit bevorzugt aphrodisisch-dionysischer Thematik. Die Signatur des A. nur auf einem Kameo-Frg. mit Seetier (London, BM). Gemmen- u. Kameenschneider Michel, Simone (Hamburg) Bibliography Zazoff, AG, 286 Anm. 113.

Protarchos

(253 words)

Author(s): Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) | Dorandi, Tiziano (Paris) | Zimmermann, Bernhard (Freiburg) | Ameling, Walter (Jena) | Michel, Simone (Hamburg)
(Πρώταρχος). [English version] [1] Komödiendichter aus Thespiai, 1. Jh. v. Chr. Komödiendichter aus Thespiai, der im 1. Jh. v. Chr. einmal an den Soteria von Akraiphia siegte und Sohn oder Vater des Ependichters Protogenes war; sonst ist nichts bekannt. Nesselrath, Heinz-Günther (Göttingen) Bibliography PCG VII, 1989, 583. [English version] [2] Epikureer aus Bargilia, 2. Jh. v. Chr. P. aus Bargilia. Lehrer des Demetrios [21] Lakon (Strab. 14,20; 2. Jh. v. Chr.), vielleicht in Milet. Daß er epikureisches Schuloberhaupt des “Gartens” ( kḗpos ) war, ist unwahrscheinlich. Dorandi, …
▲   Back to top   ▲