Search

Your search for 'dc_creator:( "Elvers, Karl-Ludwig" ) OR dc_contributor:( "Elvers, Karl-Ludwig" )' returned 1,013 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Martha

(81 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[German version] Syrian prophetess who came to Rome in 105 BC. Although M. had been banned from practising her art by the Senate, she gained access to members of the high nobility by correctly predicting the outcome of gladiatorial fights. In 102, Iulia [1] sent her to her husband C. Marius [I 1] in Gallia where she helped to lift the morale of the Roman troops who were fighting the Teutons (Plut. Marius 17,2-5 after Posidonius). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Gutta

(85 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
Röm. Cognomen (Gentilname?) einer sonst unbekannten Familie. [English version] [1] G. Feldherr der Marianer 82 v. Chr. aus Capua, unterstützte als Feldherr 82 v.Chr. die Marianer im Bürgerkrieg gegen Sulla (App. civ. 1,416). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) [English version] [2] G. Praetor 55 v. Chr., bewarb sich 52 v. Chr. um das Consulat (evtl. Spitzname?), um 55 v.Chr. Praetor und zusammen mit T. Annius [I 14] Milo Bewerber um das Consulat für 52 v.Chr. (Cic. ad Q. fr. 3,6,6; MRR 3,100). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Scipioneninschriften

(336 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Bezeichnung für die neun erhaltenen Sarkophag-Inschr. des sog. “Scipionengrabes”, der Begräbnisstätte der Cornelii Scipiones seit etwa Mitte des 3. Jh. bis zum E. des 2. Jh. v. Chr. (CIL I2 6-16, ILLRP 309-317). Die frühesten Texte bilden die Elogien für L. Cornelius [I 76] Scipio Barbatus ( cos. 298) und seinen Sohn L. Cornelius [I 65] Scipio ( cos. 259), die jeweils aus einem gemalten Namen und einem folgenden eingemeißelten Gedicht in Saturniern bestehen (wobei das Elogium auf den Vater gewöhnlich zeitlich nach dem des Sohnes angesetzt wird; für eine …

Siculus

(22 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cogn. (Herkunftsbezeichnung: “aus Sizilien”, und Siegerbeiname; vgl. Cloelius [I 4-7]; Herennius [I 10]). Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Kajanto, Cognomina, 52; 193.

Messalinus

(32 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen in der Familie der Valerii (Valerius), von dort übergegangen in die der Aurelii (Aurelius [II 13]); Beiname des C. Prastina Pacatus M. ( cos. 147 n.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Laterensis

(20 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen in der Familie der Iuventii, Iuventius [I 3 und I 4]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 309.

Tricipitinus

(29 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cognomen, abgeleitet von einem unbekannten Ortsnamen, nur in der Familie der Lucretii in republikanischer Zeit vorkommend (Lucretius [I 7; 9-12]). Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Kajanto, Cognomina, 210.

Tuditanus

(29 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cognomen (von tudites, “die Hämmer”), in republikanischer Zeit prominent in der Familie der Sempronii (Sempronius [I 22-24]). Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Kajanto, Cognomina, 22; 91; 108 f.; 343.

Turullius

(120 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] (T., D. nach den Münzlegenden; T., P. nach Cass. Dio 51,8,2). Quaestor 44 v. Chr. und einer der Caesarmörder. Er ging dann mit L. Tillius [2] Cimber nach Bithynia und unterstützte ihn bei Flottenrüstungen. Nach der Schlacht von Philippoi 42 blieb er bei der noch ungeschlagenen Flotte, trat dann auf die Seite des M. Antonius [I 9]. Für dessen Flottenbau ließ er (wohl im Rang eines praef.) einen Teil der Bäume des Asklepioshaines auf Kos abholzen und prägte 31 für ihn Mz. (RRC 545). Nach der Niederlage des Antonius 30 wurde er an Octavianus aus…

Maius

(17 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Familienname und Cognomen [1. 61; 2. 13]. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Kajanto, Cognomina 2 Walde/Hofmann 2.

Sulla

(42 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cogn. (nicht etr. Herkunft [2. 250]), erblich in der Familie des Dictators L. Cornelius [I 90] S., nach Plutarch (Sulla 2,2) angeblich wegen seiner blassen Gesichtsfarbe (Cornelius [I 87-90; II 57-61]). Elvers, Karl-Ludwig Bibliography 1 Kajanto, Cognomina, 106 2 H. Rix, Das etr. Cogn., 1963.

Calvus

(24 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen (“Glatzkopf”) bei den Caecilii Metelli, Cornelii Scipiones, Licinii u.a. (ThlL, Onom. 111f.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 235.

Trio

(34 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig
[English version] Röm. Cognomen, das Sternbild des Großen und Kleinen Bären bezeichnend. Einziger bekannter Träger ist der triumvir [4] monetalis 136 v. Chr. Q. Lucretius T. (RRC 239). Elvers, Karl-Ludwig Bibliography Kajanto, Cognomina, 338.

Gaetulicus

(42 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] “Sieger über die Gaetuler”, Beiname des Cossus Cornelius [II 26] Lentulus G. und seines Sohnes Cn. Cornelius [II 29] Lentulus G., sowie des C. Iulius Tiro G. und D. (Iunius) Silanus G. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina 206.

Mamercinus

(23 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen in republikanischer Zeit in den Familien der Aemilii (Aemilius [I 18-26]) und Pinarii. Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography Kajanto, Cognomina, 176.

Diadematus

(18 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Cognomen des L. Caecilius [I 26] Metellus D. ( cos. 117 v.Chr.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)

Poppaedius

(190 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] (inschr. auch Popaedius). Italischer Familienname vielleicht etr. Herkunft [2. 367]. Bekannt ist Q. P. Silo, Führer der Marsi [1] im Bundesgenossenkrieg [3] 90-88 v. Chr. und mit C. Papius [I 4] Mutilus einer der beiden Oberkommandierenden der Abtrünnigen (Diod. 37,2,6; Strab. 5,4,2; Liv. per. 76 u. a.; Mz.: [3; 4]). Als Gastfreund des Volkstribunen M. Livius [I 7] Drusus betrachtete er dessen Ermordung als Anlaß zum Aufstand der Bundesgenossen. Als Kommandeur der Nordarmee schlug …

Licinus

(113 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Ursprünglich seltenes Praenomen entweder etr. Herkunft oder vom lat. Adjektiv licinus (“rückwärts gekrümmt”, Serv. georg. 3,55); davon der Gentilname Licinius. Später Cognomen evtl. in der Bed. “nach hinten gekämmtes Haar” [1. 236; 2. 33] in republikan. Zeit in den Familien der Fabii und Porcii, in der Kaiserzeit bei den Clodii (C. [II 6]), Larcii und Passieni. Auch Sklavenname; der prominenteste Träger ist der Freigelassene Caesars (C. Iulius) L., der bis in die Zeit des Augustus die Fina…

Atilia

(38 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Tochter eines (Atilius) Serranus, erste Frau des M. Porcius Cato (Uticensis), der sich in den frühen 60er Jahren v.Chr. von ihr trennte (Plut. Cat. min. 7,3; 24,6; Stammbaum bei [1. 333]). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum) Bibliography 1 Münzer.

Bithynicus

(30 words)

Author(s): Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
[English version] Röm. Cognomen in der Familie der Pomponii und bei M. Insteius B. (cos. suff. 162 n.Chr.); sonst bei Sklaven und Freigelassenen (ThlL 2,2018f.). Elvers, Karl-Ludwig (Bochum)
▲   Back to top   ▲