Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Zahlungsverkehr
(406 words)

Der buchhändlerische Verkehr verbindet seit Jh. den Herstellenden Buchhandel (Verlage) und den Verbreitenden Buchhandel miteinander. Im Mittelpunkt stehen dabei der Waren- und der Zahlungsverkehr. Beide konzentrierten sich vom MA bis zur Neuzeit auf die (Buch-) Messeplätze, die nach und nach zu Kommissionsplätzen (Kommissionsplatz) geworden sind, um ganzjährig den Liefer- und Zahlungsverkehr aufrecht zu erhalten.

Solange es in den dt. Ländern verschiedene Währungen gab, wurde i. d. R. auf den Buchmessen abgerechnet. So entstanden in Leipzig die Buchhändlerbörse und spät…

Cite this page
Th. Bez, “Zahlungsverkehr”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 22 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_260011>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲