Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 12 of 38 |

Stein’sche Buchhandlung
(139 words)

Werl, 1713 gegr., gehört zu den ältesten, heute noch bestehenden Buchhandlungen in Westfalen und repräsentiert in ihrer Entwicklung jenen Typ von buchhändlerischen Unternehmen, die sich aus dem Handwerksbetrieb der Buchbinderei durch Angliederung von Druckerei, Buch- und Zeitungsverlag und Leihbibl. im 18. und 19. Jh. bes. in der Provinz entwickelten. Anton Stein gründete 1849 die liberale Ztg. «Der Freimüthige an der Haar», 1855 das «Central-Volksblatt», das als Zentrumsblatt im «Kulturkampf» e…

Cite this page
A. Klotzbücher, “Stein’sche Buchhandlung”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 25 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_191987>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲