Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 20 of 491 |

Queen's Printer
(220 words)

Das Amt des Queen's (oder King's) Printer wurde 1504 in England von König Heinrich VII. für William Faques ( 1508?), einen aus der Normandie nach London emigrierten Drucker, eingeführt. Zum Q., der ein Gehalt gezahlt bekam, wurde im Laufe des 16. Jh.s deijenige Drucker ernannt, der gemäß kgl. Privileg als einziger das Recht besaß, offizielle Proklamationen, Gesetze und Parlamentsakten sowie bestimmte Klassen von Büchern zu drucken, für die sich die Krone das Druckprivileg vorbehielt: u. a. Bibel…

Cite this page
F. J. Mosher†, “Queen's Printer”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 16 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_170023>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲