Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 2 of 38 |

Kreisstelle für Büchereiwesen
(57 words)

in der DDR früher gebräuchliche Bezeichnung für ein bei den Landkreisen geschaffenes, fachlich-methodisch anleitendes Zentrum für Bibliotheksarbeit. Der Name K. wurde 1953 zugunsten des Begriffs Kreisbibliothek aufgegeben; 1955 erfolgte die Vereinigung mit der allg. ÖB der Kreisstadt zur Stadt- und Kreisbibliothek.

Bibliography

Marks, E.: Die Entwicklung des Bibliothekswesens der DDR. Leipzig 1985.

Cite this page
A. Klotzbücher, “Kreisstelle für Büchereiwesen”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 26 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_110969>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲