Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Jaeschke, Emil
(162 words)

29. 10. 1874 in Groß-Wartenberg,† (gefallen) 27. 5. 1918 an der Seine. Nach dem Studium der Lit.- und Kunstgesch. sowie nach bibliothekarischer Hilfstätigkeit in Breslau und Posen war J. 1902–1913 Stadtbibliothekar in Elberfeld und seit 1913 Direktor der Düsseldorfer Bücher- und Lesehallen. Ab 1915 organisierte er die Deutsche Bücherei in Brüssel und das Frontbüchereiwesen. J. war der geborene Volksbildner. In Elberfeld baute er die Stadtbücherei zu einem Zentrum der Volksbildung aus. Er leitete…

Cite this page
H.-J. Genge, “Jaeschke, Emil”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 25 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_100024>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲