Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Jacquemart des Hesdin
(283 words)

ordfranzösischer Buchmaler, 1384–1413 im Dienst des Herzogs von Berry in Bourges und Poitiers bezeugt, wohl auch in Paris tätig; 1398 in Rechtsstreit mit einem Jean aus Holland, dem er Farben und Vorlagen gestohlen haben sollte. J. war von Berry ähnlich hochgeschätzt wie die Brüder von Limburg. Vom Œuvre sind nur bezeugt die verlorenen ganzseitigen Miniaturen in Berrys «Grandes Heures», zu denen die Forschung eine Kreuztragung auf Pergament im Louvre als Fragment zählt, um von da aus J.s Stil und weitere Werke zu bestimmen. Auf diese Weise…

Cite this page
E. König, “Jacquemart des Hesdin”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 20 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_100016>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲