Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Haarstriche
(27 words)

feine Verbindungsstriche zwischen den senkrechten Grundstrichen eines Schriftzeichens. H. sind bes. ausgeprägt bei den klassizistischen Antiquaschriften. Ein exemplarisches Beispiel ist die Bodoni. (Bodoni-Schriften)

Cite this page
A. Ihlenfeldt, “Haarstriche”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 26 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_080008>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲