Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access

Haarseite
(123 words)

Als H. wird bei Pergament und Leder die ursprüngliche Außenseite des Fells bezeichnet, in der die Haare wurzelten. Beim verarbeiteten Leder (etwa bei Bucheinbänden) ist die Haarseite die geglättete und gefärbte Sichtseite. Bei beidseitig stark geglätteten Pergamenten ist die Haarseite meist noch an Spuren von Haarwurzeln zu erkennen, während bei gröberen Pergamenten die Narbung deutlich zu sehen ist. Außerdem unterscheiden sich H. und Fleischseite durch die geringere Dehnbarkeit der H. und die größere Nachgiebigkeit der Fleischseite; das hat zur F…

Cite this page
G. Brinkhus, “Haarseite”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 18 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_080006>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲