Der Neue Pauly

Get access

Teutoni
(545 words)

[English version]

Germanischer Stamm, nach Pytheas [4] (Plin. nat. 37,35) an der Westküste Jütlands siedelnd, wohl in Nachbarschaft zu den Cimbri (= C.), mit denen zusammen sie wiederholt genannt werden (vgl. Vell. 2,8), so daß die Forsch.-Mehrheit (vgl. etwa [1. 232 Anm. 71]) von einem gemeinsamen Zug beider Stämme nach Süden an die Donau (Istros [2]), nach Noricum (Sieg über Papirius [I 8] Carbo bei Noreia 113 v. Chr.) und durch das Gebiet der Helvetii nach Gallia ausgeht. Vermutet wird aber auch, daß die Wanderung der T. erst durch Erfolge der C. motiviert wurde …

Cite this page
Wiegels, Rainer, “Teutoni”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1205920>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲