Der Neue Pauly

Get access

Taucheira
(135 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Christentum | Kolonisation | Kreta | Limes

(Ταύχειρα). Stadt der Kyrenaia, h. Tokra/Libyen (Hdt. 4,171); Gründung von Kyrene (schol. Pind. P. 4,26). T. wurde 322 v. Chr. von Ptolemaios [1] erobert, von Ptolemaios [3] nach seiner Stiefmutter in Arsinoe, von M. Antonius [I 9] in Kleopatris umbenannt. Gegen E. des 4. Jh. n. Chr. wurde T. von Berberstämmen bedrängt, später unter Iustinianus [1] I. neu befestigt (Prok. aed. 6,2,4). Auf dem Konzil von Nikaia (3…

Cite this page
Huß, Werner, “Taucheira”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 February 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1201470>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲