Der Neue Pauly

Get access

Tabula
(171 words)

[English version]

Allg. lat. Bezeichnung für “Brett” (Plin. nat. 31,128; 33,76; 36,114; Ov. met. 11,428), dann für “Spielbrett” (t. lusoria, Spiel, Brettspiele, Würfelspiele), “bemalte Tafel” (t. picta, Plin. nat. 35,20-28), “Votivtafel” (t. votiva, Hor. carm. 1,5,13; Pers. 6,33). In speziellem Sinn bezeichnet t. die zum Schreiben und Rechnen benötigte Schreibtafel aus geweißtem bzw. mit Wachs beschichtetem Holz oder die Metalltafel (Schreibmaterial, codex ), wie sie bereits bei den Griechen gebräuchlich waren. Tabulae fanden im öffentlichen Bereich Verwendung, z. …

Cite this page
Hurschmann, Rolf, “Tabula”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1128040>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲