Der Neue Pauly

Get access

Tabernaculum
(191 words)

[English version]

(von trabs, “Baumstamm”, “Balken”, abgeleitet; Diminutiv von taberna, “Hütte”, “Laden”). Bezeichnet im röm. mil. Kontext alle Formen der Unterkunft für Soldaten (Cic. Brut. 37). Behelfsmäßige Unterstände konnten aus verschiedenen Materialien, etwa Schilf und Holz, errichtet werden (Liv. 27,3,2-3; Frontin. strat. 4,1,14). Die Zelte bestanden aus Leder (Liv. 23,18,5; Tac. ann. 13,35,3; 14,38,1); im Winter wurden sie mit Stroh gegen Kälte geschützt (Caes. Gall. 8,5,2). Die Anordnung der Ze…

Cite this page
Le Bohec, Yann; Ü:S.EX., “Tabernaculum”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 25 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1127950>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲