Der Neue Pauly

Get access

Sugambri
(209 words)

[English version]

Volk der germanischen Istaevones (Plin. nat. 4,100) am rechten Ufer des Rhenus [2] gegenüber den Eburones zw. Ubii und Bructeri; im Osten grenzten sie an Chatti und Cherusci. 55 v. Chr. nahmen sie die von Caesar geschlagenen Usipetes und Tencteri auf, woraufhin dieser den Strom in ihr Gebiet hinein überschritt (Caes. Gall. 4,16-19; Plut. Caes. 22; Cass. Dio 39,48,3-5). 53 v. Chr. beteiligten sie sich erfolgreich an den Kämpfen um Atuatuca (Caes. Gall. 6,35-42; Cass. Dio 40,32,2-5…

Cite this page
Wiegels, Rainer, “Sugambri”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1125290>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲