Der Neue Pauly

Get access

Semonides aus Amorgos
(564 words)

[English version]

(Σημωνίδης: Choiroboskos, Etym. m. 713,17; sonst meist Simonides/Σιμωνίδης). Einer der frühesten bekannten Iambographen aus dem 7. Jh. v. Chr. Die Datier. durch Kyrillos [2] (contra Iulianum 1,14) auf 664-661 v. Chr. ist der in Suda σ 446 vorzuziehen (vgl. Archilochos), die ihn 490 J. nach dem Troianischen Krieg ansetzt, d. h. 693 v. Chr (vgl. die in Suda σ 431 fälschlich unter Simmias überlieferte Nachr.). Laut Suda σ 431 führte S. Kolonisten von Samos an, die Minoa, Aigilaos und Arkesine auf der Insel Amorgos gründeten. S. schrieb Íamboi und eine ‘Frühgesch.…

Cite this page
Bowie, Ewen; Ü:RE.M., “Semonides aus Amorgos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1107820>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲