Der Neue Pauly

Get access

Sarpedon
(451 words)

(Σαρπηδών).

[English version]

[1] Sohn des Zeus und der Laodameia [1].

Sohn des Zeus und der Laodameia [1]. Zusammen mit seinem Vetter Glaukos [4] befehligt S. im Troianischen Krieg die Lykier (Lykioi), die stärksten und am weitesten entfernt wohnenden Verbündeten der Troianer (Hom. Il. 2,876-877; der Name S. ist ebenfalls lykischen Ursprungs [1]). Der Zeussohn S. besiegt in einem Zweikampf den Zeusenkel Tlepolemos (ebd. 5,628-662) und ist an der Erstür…

Cite this page
Nünlist, René, von Bredow, Iris and Hild, Friedrich, “Sarpedon”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1101800>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲