Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 2 of 2 | Next

Saetabis
(102 words)

[English version]

Hauptort der Contestani nahe der span. Ostküste an der großen Küstenstraße (Geogr. Rav. 304,4) auf einem hohen Berg (Sil. 3,373 celsa arce) in fruchtbarer Umgebung, h. Játiva. Ab E. des 3. Jh. v. Chr. zahlreiche Mz. mit S. bzw. Saiti. Bei Plin. nat. 3,25 als municipium Augustum genannt; in der Kaiserzeit war S. berühmt durch seine Leinenindustrie (sudaria Saetaba, Catull. 12,14; Plin. nat. 19,9; Sil. l.c.).

Bibliography

Tovar 3, 211 

H. Galsterer, Unt. zum röm. Städtewesen auf der Iberischen Halbinsel, 1971, 71 

A. Ventura, Ját…

Cite this page
Ferrer Maestro, Juan José (Castellón), “Saetabis”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1027280>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲