Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 14 of 51 |

Phainarete
(84 words)

[English version]

(Φαιναρέτη). In erster Ehe verheiratet mit Chairedemos und Mutter des Patrokles (Plat. Euthyd. 297e), in zweiter Ehe mit Sophroniskos und Mutter des Sokrates. Bei Plat. Tht. 148e-151d erzählt Sokrates, daß seine Mutter Hebamme sei, und vergleicht sein Tun mit dem ihren. Es ist nicht auszuschließen, daß Platon den Beruf der Ph. um dieses Vergleiches willen erfunden hat und daß dieser dann als vermeintliches Faktum in die Sokrateslegende einfloß.

Maieutik

Bibliography

A. Raubitschek, s.v. Ph. (2), RE 19, 1562f.

Cite this page
Döring, Klaus (Bamberg), “Phainarete”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e917610>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲