Der Neue Pauly

Get access

Parnassos
(529 words)

[English version]

(Παρνασσός, Παρνησ(σ)ός, lat. Parnassus; zum Namen [1]). Weitläufiges, vielgipfliges Zentralmassiv in Mittelgriechenland. Der höchste Gipfel, h. Lykeri, erreicht 2457 m H. Im NO und Norden fällt das Massiv steil zur Ebene des Kephissos hin ab. Im Westen trennt ein Paß zw. Graviá Amphissa den P. vom Korax-Gebirge. Im SO erstreckt sich zw. Helikon und P. eine Senke, ansonsten reichen im Süden Ausläufer bis an den Golf von Korinthos. Der P. prägt die ant. Landschaft Phokis [2]. Durch den Berg wurde die obere Kephissos-Ebene im Norden von den Küstenregion…

Cite this page
Freitag, Klaus (Münster), “Parnassos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e908450>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲