Der Neue Pauly

Get access

Numa Pompilius
(583 words)

[English version]

(Νομᾶς, Νόμας, Νουμᾶς). In der ant. Überl. zweiter König Roms nach Romulus, Begründer röm. Sakralgesetzgebung und röm. Staatskults (sacra publica: Liv. 1,32,2).

Der Vatername “Numas” in der etr. Inschr. auf einer erst hell. Urne aus Perugia (ET Nr. Pe 1.11; [3. 350]) ist kein Beweis für etr. Herkunft des Namens (anders z.B. [1. 88]). Der Überl. zufolge stammt N. aus der Stadt Cures im Sabinerland; sein Geburtstag stimme mit dem Gründungstag Roms am 21. April überein (Cic. rep. 25; Liv. 1,18,1; Dion. H…

Cite this page
Haase, Mareile (Berlin), “Numa Pompilius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 30 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e826190>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲