Der Neue Pauly

Get access

Micipsa
(195 words)

[English version]

(Μικίψας). Ältester erbberechtigter Sohn des Massinissa; Regent neben Mastanabal und Gulussa nach Massinissas Tod 148 v.Chr.; kontrollierte die Königsresidenz Cirta (App. Lib. 106; Zon. 9,27 D.). Nach dem Tod beider Brüder wurde M. Alleinherrscher (Sall. Iug. 5). Auf dem iberischen Kriegsschauplatz und in Sardinien unterstützten M. und Mastanabal Rom mit Truppen und Material (App. Lib. 111; Sall. Iug. 7-8; Vell. 2,9,4; Plut. C. Gracchus 23,5). 134 sandte M. Iugurtha mit Hilfstruppen nach Numantia, angeblich um diesen zu gefährden (Sall. Iug. 6-7…

Cite this page
Meißner, Burkhard (Halle/Saale), “Micipsa”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 03 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e803930>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲