Der Neue Pauly

Get access

Leuka (ore)
(74 words)

[English version]

(Λευκὰ ὄρη). Die “weißen Berge” im Westen von Kreta, mit einer H bis zu 2482 m (Strab. 10,4,4). Unkultiviert und unzugänglich, mit bemerkenswertem Bestand an Zypressen (Plin. nat. 16,142; vgl. Theophr. h. plant. 4,1,3), von Plin. nat. 31,43 auch erwähnt im Zusammenhang mit der Suche nach Wasserquellen.

Bibliography

J. Bowman, Kreta, 1965, 271ff. 

P. Faure, Noms de montagnes crétoises, in: L'Association G. Budé. Lettres d'humanités 24, 1965, 426-446.

Cite this page
Sonnabend, Holger (Stuttgart), “Leuka (ore)”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 02 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e702500>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲