Der Neue Pauly

Get access

Kommagene
(725 words)

[English version]

(Κομμαγηνή). Gebiet zw. dem Westufer des Euphrat [2] und den SO-Hängen des Tauros in der SO-Türkei, ungefähr identisch mit der türk. Prov. Adıyaman. Im Norden trennt es der Tauros von der Prov. Malatya, im Westen und Süden besteht ein fließender Übergang zu den Prov. von Maraş und Gaziantep bis zum Gebiet von Jerablus (Karkemiš) an der Grenze zu Syrien. Die Landschaft ist in den letzten 15 Jahren durch die Aufstauung des Euphrates im Atatürk-Stausee nördl. des Karababa-Berges nachhaltig verändert worden. Internationale Rettungsgrab…

Cite this page
Kühne, Hartmut (Berlin), “Kommagene”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 25 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e619060>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲