Der Neue Pauly

Get access

Iapyges, Iapygia
(700 words)

[English version]

Volk und Landschaft im äußersten SO von It. (h. Puglia). Erstmals von Hekataios (FGrH 1 F 86f.) mit den nicht lokalisierbaren Gemeinden Eleútioi (Ἐλεύτιοι), Peukaíoi (Πευκαῖοι, entspricht evtl. Πευκέτιοι) und pólis Chandánē (πόλις Χανδάνη) erwähnt; evtl. meint Hekataios (l.c.) I. auch mit ‘Stadt in Italia’ (πόλις ἐν τῆι Ἰταλίαι). Nach Hdt. 4,99 ist ein Akroterion von I. die Halbinsel südl. des Isthmus zw. Tarentum und Brundisium [7. 170-172]. Antiochos (FGrH 555 F 12) setzt die Grenze zw. It. und I. bei Metapo…

Cite this page
Lombardo, Mario (Lecce), “Iapyges, Iapygia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e521200>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲