Der Neue Pauly

Get access

Frentani
(213 words)

[English version]

Samnit. Volksstamm an der adriatischen Küste (Strab. 5,4,2). Der Name leitet sich aus der Dissimilierung des numismatisch (Frentrei) und inschr. (Frentra[ni]) erschlossenen [2] ON [1] *Frentrum ab. Die F. siedelten an den zur Adria abfallenden Hängen der regio VII zw. den Maiella-Bergen und in dem von Ortona, den Tälern des Sagrus (Sangro), des Trinius (Trigno), des Tifernus und des Frento (Fortore) umschlossenen Küstengebiet. Das Stammesgebiet grenzte im Westen an die Paeligni, Caraceni und Pentri, im Norden an die …

Cite this page
Uggeri, Giovanni (Florenz), “Frentani”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 02 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e415070>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲