Der Neue Pauly

Get access

Erinys
(670 words)

[English version]

(Ἐρινύς). Etym. unsicher (Chantraine 2,371, vgl. [1; 2. 83-4]). E. wird schon in Linear B erwähnt (KN 200 = Fp 1, 208 = V 52, vgl. Fs 390; [1]), im Zusammenhang mit anderen Gottheiten wie Zeus, Athene, Paion und Poseidon. Später erscheint der Name sowohl im Sg. als auch im Pl. (“Erinyen”). Meist sind die Erinyen Töchter der Nacht (Aischyl. Eum. 69; 322 et passim) oder sie entstanden aus Blutstropfen bei Uranos' Kastration (Hes. theog. 185), was ihre Verbindung mit Familienverbrechen, insbe…

Cite this page
Johnston, Sarah Iles (Princeton), “Erinys”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e401560>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲