Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 44 of 102 |

Chairephon
(151 words)

[English version]

(Χαιρεφών). Aus dem att. Demos Sphettos; seit früher Jugend ein leidenschaftlicher Anhänger des Sokrates. In den Wolken, den Wespen und den Vögeln des Aristophanes wird Ch. als bes. beflissener und asketischer Schüler des Sokrates verulkt. Als engagierter Demokrat hielt er sich während der Gewaltherrschaft der Dreißig (404-403 v.Chr.) im Exil auf (Plat. apol. 21a). Zur Zeit des Sokratesprozesses (399 v.Chr.) war Ch. schon tot. Platon (apol. 20e-21aPlat. apol. 20e-21a) und Xenophon (apol. 14Xen. apol. 14) berichten, Ch. habe…

Cite this page
Döring, Klaus (Bamberg), “Chairephon”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 08 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e230980>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲