Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 309 of 469 |

Armschmuck
(297 words)

[English version]

Bereits in den alten Kulturen des Vorderen Orients und Ägyptens war das Tragen von A. üblich (Schmuck). Im ägäischen Bereich sind Beispiele aus frühkykladischer Zeit, der min. und myk. Epoche bekannt. Man trug A. am Unterarm, oberhalb des Handgelenks oder am Oberarm, wobei A. des öfteren an beiden Armen, bzw. Unter- und Oberarmen gleichzeitig getragen wurde. Als Grundform diente ein Reif, der für Verzierungen und Inschr. ausreichend Platz bot und entweder völlig geschlossen oder an seinen Enden …

Cite this page
Hurschmann, Rolf (Hamburg), “Armschmuck”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 08 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e200360>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲