Der Neue Pauly Supplemente II Online – Band 11 : Byzanz

Get access

9.3. Transportmittel zu Lande
(738 words)

Wie in allen Gesellschaften vor der Erfindung moderner Massenverkehrsmittel spielte auch im Byz. Reich der Mensch selbst als Transportmittel eine wichtige Rolle. Zu Fuß wurden besonders von den ärmeren Bevölkerungsschichten auch weite Reisen unternommen, nicht zuletzt im Rahmen von Pilgerfahrten (9.7.); gerade bei Mönchen kam christl. Demut als weiteres Motiv hinzu. Auch Lasten wurden häufig über kürzere Strecken getragen [345–47]; [7234 u. ö.]. Eine Sänfte – lektítion, bastérnion (geschlossene Sänfte) oder skímpus (eigentlich eine Art Liege) – wird im Byz. Reich …

Cite this page
Belke, Klaus, “9.3. Transportmittel zu Lande”, in: Der Neue Pauly Supplemente II Online – Band 11 : Byzanz, Herausgegeben von Falko Daim. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 2. Staffel, herausgegeben von Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 11. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2016). Consulted online on 05 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-3418_dnpo11_COM_219242>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲