2.1.11. Frühe keltiberische Kultur
(701 words)

A. Definition und Periodisierung

Die Keltiberer, gut bekannt aus den griech.-röm. Schriftquellen des 2.–1. Jh.s [1], haben ihren Ursprung im 6. Jh. im östl. Zentrum der Iber. Halbinsel (NO der Meseta und rechtes Ufer des mittleren Ebro). Das Ende ihrer Welt, symbolisiert durch den Fall der Stadt Numantia im Jahr 133, kam mit der Eroberung durch Rom und der Integration in das Röm. Reich. Die Wurzeln der Sprache, der sozi…

Cite this page
Fernández-Götz, Manuel and Ruiz Zapatero, Gonzalo, “2.1.11. Frühe keltiberische Kultur”, in: Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 10 : Frühgeschichte der Mittelmeerkulturen, Herausgegeben von Anne-Maria Wittke. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 2. Staffel, herausgegeben von Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 10. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2015). Consulted online on 20 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2468-3418_dnpo10_COM_005400>
First published online: 2017



▲   Back to top   ▲