Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 7: Die Rezeption der antiken Literatur

Get access

Plinius d.J. (Gaius Caecilius Plinius Secundus minor) Epistulae
(4,152 words)

A. Autor und Werk

Plinius (geb. 61/62 n.Chr. in Como, gest. 113/14 n.Chr., möglicherweise in der am Schwarzen Meer gelegenen röm. Provinz Bithynien) nahm nach der Adoption durch seinen Onkel Gaius Plinius Secundus (!Plinius d.Ä.), den Verfasser der Naturalis historia, dessen Namen an und wird als Plinius minor (Plinius d.J.) bezeichnet. Wegen der Namensgleichheit wurden Plinius maior und Plinius minor häufig für eine Person gehalten. So wies noch zu Beginn de…

Cite this page
Kempf, Charlotte, “Plinius d.J. (Gaius Caecilius Plinius Secundus minor) Epistulae”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 7: Die Rezeption der antiken Literatur, Herausgegeben von Christine Walde in Verbindung mit Brigitte Egger. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 7. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2010). Consulted online on 26 April 2019



▲   Back to top   ▲