Niccoli, Niccolò
(384 words)

Lat. Nicolaus de Niccolis; florent. Kaufmann, Handschriftensammler und Kopist. Geb. um 1365 in Florenz, gest. am 22. 1. 1437 ebda.

Werk und Wirkung

Aus einer reichen Florentiner Kaufmannsfamilie stammend, schloss N. sich in den letzten Jahren des 14. Jh.s eng an Coluccio Salutati an und wurde zu einem der ersten Schüler von Manuel Chrysolaras. Zu seinen Freunden gehörten Gian Francesco Poggio Bracciolini, N.s alter ego (wie Salutati ihn in einem Brief vom 26. 3. 1406 nannte) und mit den Briefen der beste bio…

Cite this page
Wolkenhauer, Anja, “Niccoli, Niccolò”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 22 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00515>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲