Meuli, Karl
(492 words)

Schweizer Klass. Philologe und Religionswissenschaftler. Geb. am 16. 9. 1891 in Märstetten (Kanton Thurgau), gest. am 1. 5. 1968 in Basel. 1911 Studium der Klass. Philologie in München, ab 1912 in Basel, dort 1920 Prom. und 1926 Habil. 1919–1957 Lehrer am Humanistischen Gymnasium Basel, daneben Dozent an der Univ. Basel. Ab 1926 PD, ab 1933 ao.Prof., ab 1942 o.Prof. für Klass. Phil. ebda.

Werk und Wirkung

Prägend für M. war das Studium in München, wo Otto Crusius sein Interesse an ant. Volkskunde weckte und e…

Cite this page
Baumgarten, Roland, “Meuli, Karl”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 17 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00476>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲