Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Mai, Angelo
(794 words)

Ital. Klass. Philologe und Kardinal. Geb. am 7. 3. 1782 in Schilpario bei Bergamo, gest. am 8. 9. 1854 in Albano. Ab 1796 Priesterseminar in Bergamo; 1799 Eintritt in den Jesuitenorden; Studium u. a. in Parma, ab 1806 am Collegio Romano in Rom und in Orvieto; 1806 Priesterweihe; 1810 Examen. 1811–1819 Schreiber der Bibl. Ambrosiana in Mailand; 1813 Kustos; nach seinem Austritt aus dem Orden 1819 Präfekt der Vatikanischen Bibl. in Rom. 1833 Sekretär der Congregatio de propaganda fide; 1838 Kardinal.

Werdegang und W…

Cite this page
Gerhardt, Thomas, “Mai, Angelo”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 25 April 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00451>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲