Lippold, Georg
(632 words)

Dt. Klass. Archäologe. Geb. am 21. 2. 1885 in Mainz, gest. am 23. 7. 1954 in Erlangen. Studium in München und Berlin; Prom. 1907 in München. 1908 Volontär am Röm.-German. Zentralmuseum Mainz; 1909/10 als Stipendiat des DAI in Griechenland und der Türkei; 1910/11 Volontär am Martin-von-Wagner-Museum Würzburg; 1912 Habil. in München. 1919 ao.Prof. in München; ab 1920 ao.Prof. und ab 1925 o.Prof. für Klass. Arch. in Erlangen; ab 1948 Mitglied der Bayerischen Akad. der Wiss. Vater des Althistorikers Adolf Lippold.

Werk und Wir…

Cite this page
Kreikenbom, Detlev, “Lippold, Georg”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 20 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00432>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲