Ligorio, Pirro
(833 words)

Ital. Maler, Architekt und Antiquar. Geb. 1512 oder 1513 in Neapel, gest. am 26. 10. 1583 in Ferrara. Ab ca. 1534 als Maler in Rom; 1548 Mitglied der Congregazione dei Virtuosi al Pantheon; ab 1549 Antiquar im Dienste des Kardinals Ippolito II. d’Este und an den Ausgrabungen der Hadrian-Villa in Tivoli beteiligt. Ab 1561 Architekt von Papst Pius IV., 1564 Nachfolger Michelangelos als leitender Architekt der Fabbrica di San Pietro (Neubau des Petersdoms); ab 1568 Antiqu…

Cite this page
Schreurs, Anna, “Ligorio, Pirro”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 16 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00428>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲