Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Hölscher, Uvo
(834 words)

Dt. Klass. Philologe. Geb. am 8. 3. 1914 in Halle, gest. am 31. 12. 1996 in München. 1937 Prom. in Frankfurt bei Karl Reinhardt; 1944 Habil. in Hamburg bei Bruno Snell. 1937–1945 Soldat; 1945/46 in amerikan. Gefangenschaft. 1946–1954 PD in München; 1954–1962 Ordinarius für Klass. Phil. an der Freien Univ. Berlin; 1962–1970 an der Univ. Heidelberg; 1970–1982 an der Univ. München (Nachfolge Kurt von Fritz’). 1978–1990 Präsident der Hölderlin-Gesellschaft.

Werdegang, Werk und Wirkung

In seiner Antrittsrede be…

Cite this page
Fornaro, Sotera and Poiss, Thomas, “Hölscher, Uvo”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 25 April 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00337>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲