Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Guarino da Verona
(762 words)

Giovanni Guarini, auch Guarino Veronese; ital. Humanist. Geb. 1374/75 in Verona, gest. am 4. 12. 1460 in Ferrara. Studium in Verona und Padua; 1403–1408 Aufenthalt in Konstantinopel bei Manuel Chrysolaras. Ab 1412 Prof. für Griechisch und Latein in Florenz; ab 1414–1419 Schulleitung in Venedig; 1419–1429 Prof. für Rhetorik in Verona; ab 1429 in Ferrara; dort 1430–1435 Prinzenerzieher und Schulleiter, ab 1436 Prof. für Griechisch. 1438 Teilnahme am Konzil von Ferrara/Florenz.

Werdegang

G. wuchs in Verona hera…

Cite this page
Gall, Dorothee, “Guarino da Verona”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 21 April 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00296>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲