Dragendorff, Hans
(423 words)

Dt. Klass. und Provinzialröm. Archäologe. Geb. am 15. 10. 1870 in Dorpat (Tartu), gest. am 29. 1. 1941 in Freiburg. Schulbesuch und Studium (Klass. Arch., Klass. Phil., Alte Gesch.) in Dorpat, Berlin und Bonn, 1894 dort Prom.; 1896/97 Reisestipendiat des DAI. 1898 ao.Prof. für Klass. Arch. an der Univ. Basel; 1902 Gründungsdirektor der Röm.-German. Kommission in Frankfurt (RGK); 1911–1922 Generalsekretär des DAI in Berlin. 1916 Ordentliches Mitglie…

Cite this page
Nuber, Hans Ulrich, “Dragendorff, Hans”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 23 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00186>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲